Symfony 2.1, Form-Validierung und Ärger mit altem Code
Kommentare

In seinem jüngsten Blogpost verweist Testically-Autor Christian auf ein großes Ärgernis mit Symfony2: Auch wenn ihm das PHP-Framework ansonsten sehr sympathisch ist, so warnt er wegen der empfindlichen

In seinem jüngsten Blogpost verweist Testically-Autor Christian auf ein großes Ärgernis mit Symfony2: Auch wenn ihm das PHP-Framework ansonsten sehr sympathisch ist, so warnt er wegen der empfindlichen Brüche in der Abwärtskompatibilität davor, es in der langfristigen Strategie einzuplanen.

Einer der aktuellen Schwachpunkte sei die Form-Komponente, die vor dem Erscheinen von Symfony 2.1 nicht in einer finalen Version vorliegt. Hier empfiehlt der Autor, fremde oder selbstgeschriebene Komponenten zur Form-Validierung zu verwenden.

Doch sobald die offizielle Form-Komponente von Symfony2 in einer stabilen Fassung erhältlich ist, werden die Entwickler vor einem neuen Dilemma stehen: Entweder sie integrieren sie in ihre Projekte, was umfangreiches Refactoring erfordert. Oder sie verwenden weiterhin ihre eigene Form-Validierung, müssen sie jedoch eigenverantwortlich weiterentwickeln.

Schon im April hatte Symfony-Chef-Entwickler Fabien Potencier angemerkt, dass die BC-Breaks bei Symfony 2.1 mehr Aufwand bedeuten, als man ursprünglich erwartet hatte. Daher wird sich das Release deutlich verzögern. Bislang wird mit dem Erscheinen des neuen Meilensteins im August gerechnet.

Am Wochenende hatte Bernhard Schussek im Symfony-Blog selbst darauf hingewiesen, dass es besonders in der Form-Komponente zu BC-Brüchen kommen werde, wenn man von Symfony 2.0 auf 2.1 upgradet. Um jedoch die Hemmschwelle zum Upgrade wieder zu senken, zeigt er mehrere Neuerungen auf, wie etwa die intelligentere bind()-Methode, den OptionsResolver, der mit der Form-Komponente daherkommt, oder das verbesserte Error Mapping. Details dazu findet Ihr im Blog-Post.

Die Entwicklung von Symfony 2.1 könnt Ihr auf GitHub en detail nachvollziehen. Beta-Versionen erscheinen derzeit beinahe wöchentlich. Wir behalten das Thema im Auge.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -