Symfony 2.6 – die Stabilisierungsphase
Kommentare

Zwei mal im Jahr bietet das im April neu formierte Symfony Core Team ein Minor-Update für das Symfony Framework – nämlich immer im Mai und im November. Nun mag es zwar noch knapp zwei Monate dauern

Zwei mal im Jahr bietet das im April neu formierte Symfony Core Team ein Minor-Update für das Symfony Framework – nämlich immer im Mai und im November. Nun mag es zwar noch knapp zwei Monate dauern bis Symfony 2.6 erscheint, dennoch gibt es eine Neuigkeit zu vermelden: Die kommende Minor-Version hat die Entwicklungsphase verlassen und nähert sich neuen Zielen.

Symfony 2.6 – der Stand der Dinge

Die Arbeiten an einer Minor-Version von Symfony sind durchaus klar strukturiert – was bei einer halbjährlichen Veröffentlichung auch dringend nötig ist.

So dienen die ersten vier Monate, die Entwicklungsphase, dazu, neue Features in das Framework einfließen zu lassen. Die folgenden zwei Monate sind die Stabilisierungsphase, in der die neuen Features gründlichen Tests unterzogen und Bugs gefixt werden. An neuen Features wird in dieser Zeit nicht mehr gearbeitet.

An diesem Scheidepunkt befindet sich nun Symfony 2.6 – die Entwicklungsphase nähert sich mit großen Schritten dem Ende. Allerdings gibt es aktuell noch einige Pull Requests, die noch ein Review benötigen. Und hier soll die Community aushelfen.

Pending …

Insgesamt neun Pull Requests müssen sich in den letzten Tagen vor Eintritt in die Stabilisierungsphase noch einem Review stellen – ebenso wie die eine oder andere Kleinigkeit im Bereich der Dokumentation. Einträge, die hier mit Actionable gekennzeichnet sind, sind in liebevolle Hände zur Bearbeitung abzugeben. Bei Interesse sollte man sich allerdings die Zeit nehmen, um einen Blick in den Documentation Contributor Guide zu werfen.

Wie bereits erwähnt, gibt es darüber hinaus aber noch Features, die das Framework betreffen – die Community ist herzlich dazu eingeladen, eben hier unterstützend einzugreifen.

So gilt es zum Beispiel, ein Bootstrap-Theme für Symfony forms zu reviewen. Auch die Error-Templates sollen sich leichter individualisieren lassen; und wer möchte, kann einen Blick auf das Feature werfen, das die Möglichkeit bietet, einen Nutzer direkt zu authentifizieren.

Eine vollständige Liste aller ausstehenden Pull Requests findet man in der Ankündigung Symfony 2.6 fast approaching ist stabilization phase.

Nun liegt es also an der Community, dem Core-Team unter die Arme zu greifen. Viel Zeit dafür bleibt allerdings nicht mehr.

Aufmacherbild: Symbol of scales is made of stones on the boulder von Shutterstock / Urheberrecht: Anatoli Styf

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -