Symfony 2: Drei Updates und ein EOL
Kommentare

Das Symfony Core Team hat gleich drei neue Versionen des Open-Source-Frameworks veröffentlicht. Neu sind Symfony 2.3.20, Symfony 2.5.5 und Symfony 2.4.10. Letzteres stellt übrigens das Ende des (regulären)

Das Symfony Core Team hat gleich drei neue Versionen des Open-Source-Frameworks veröffentlicht. Neu sind Symfony 2.3.20, Symfony 2.5.5 und Symfony 2.4.10. Letzteres stellt übrigens das Ende des (regulären) Supports für den 2.4er-Branch dar – es ist also dringend an der Zeit, auf Symfony 2.5 umzusteigen.

 

Symfony 2.3.20, 2.4.10 und 2.5.5

Das Team hat sich nicht lumpen lassen und allen drei neuen Versionen zahlreiche Bugfixes spendiert; einige davon sind in allen Versionen zu finden. So wurden zum Beispiel die Security-Schwachstellen 11860 im DoctrineAclCache und 11058: im RememberMeAuthenticationProvider in allen drei Releases gefixt.

Eine detaillierte Übersicht über die wichtigsten Änderungen der einzelnen Versionen findet man in den Changelogs zu Symfony 2.3.20, Symfony 2.4.10 und Symfony 2.5.5.

Drei Updates und ein EOL

Symfony 2.4.10 ist eine ganz spezielle Version – sie stellt nämlich das letzte Release aus dem 2.4er-Branch dar. Wer also noch auf Symfony 2.4 setzt, sollte baldmöglichst ein Upgrade aus Symfony 2.5 in Erwägung ziehen – oder noch ein paar Wochen warten, bis Symfony 2.6 veröffentlicht wird.

Sollte ein Umstieg in absehbarer Zeit nicht möglich sein, hat Sensio noch einen Ausweichplan im Angebot:

However, if you can’t upgrade soon, SensioLabs provides extended support for Symfony 2.4 as part of its Support offer.

Alle drei Versionen stehen ab sofort auf der offiziellen Website zum Download bereit.

Aufmacherbild: conductor illustration von Shutterstock / Urheberrecht: radmilla75

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -