Symfony2 RC2 … nein, RC3 erschienen
Kommentare

Last minute changes are never a good idea. Das waren Fabien Potenciers Worte, als er gestern Abend den zweiten Release Candidate von Symfony2 veröffentlicht hatte. Wenige Stunden später stand der RC3

Last minute changes are never a good idea. Das waren Fabien Potenciers Worte, als er gestern Abend den zweiten Release Candidate von Symfony2 veröffentlicht hatte. Wenige Stunden später stand der RC3 in den Startlöchern – doch auch hier scheint es Probleme zu geben.

Last minute changes are never a good idea. Unfortunately, I did some just before RC1 and of course, I broke some features. Symfony 2.0 RC2 fixes those annoying regressions.Fabien Potencier, 2011

Wir kennen das alle: Es muss zackig gehen, kurz vor dem Release fällt uns noch ein nifty Feature ein, das wir noch eben implementieren könnten … und schon haben wir den Salat. Das kommt in den besten Teams vor, ist also nicht weiter tragisch.

Ein paar Stunden später meldete sich Fabien erneut zu Wort. Im RC2 hatte sich durch das eilige Bugfixing ein ziemliches Wirrwarr eingestellt: generate:doctrine:crud war auf einmal komplett unbrauchbar geworden. Die Folge war der mittlerweile dritte Release Candidate des beliebten Frameworks.

In den Kommentaren zum Blogpost zum RC3 sieht es so aus, als gebe es jedoch auch mit dieser Version einige Probleme. Aktuell steht jedoch noch nicht fest, ob die Kommentatoren die korrekte Version erwischt haben. Wir halten euch auf alle Fälle auf dem Laufenden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -