Tablet-Markt boomt, Windows-Geräte auf dem Vormarsch
Kommentare

Das Tablet-Geschäft boomt: Das Marktforschungsinstitut IDC korrigierte seine globale Absatzprognose für 2012 von 117,1 Millionen auf 122,3 Millionen Geräte. Für das Jahr 2016 erwarten die Analytiker,

Das Tablet-Geschäft boomt: Das Marktforschungsinstitut IDC korrigierte seine globale Absatzprognose für 2012 von 117,1 Millionen auf 122,3 Millionen Geräte. Für das Jahr 2016 erwarten die Analytiker, dass Windows Tablets mehr als zehn Prozent Marktanteil haben werden und damit eine weitaus größere Wachstumsrate als die Konkurrenz verzeichnen.

Laut IDC kurbeln in diesem Jahr vor allem neue Android Tablets und Apples iPad mini die Nachfrage an. 2013 erwartet man bereits den Verkauf von 174,4 Millionen Tablets, 2016 sollen es gar 282,7 werden. Geräte des Microsoft-Rivalen Google mit dem Betriebssystem Android profitieren dabei vom Boom des Geschäfts, Apple bleibt mit seinen Produkten dennoch Marktführer.

Für Windows-Geräte prognostiziert IDC für dieses Jahr einen Marktanteil von 2,9 Prozent, 2016 rechnet man mit etwa 10,3 Prozent. Zwar liegen für den genannten Zeitraum iOS- und Android-Geräte deutlich weiter vorne, an eine derartige Wachstumsrate kommen sie allerdings nicht heran.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -