Tablet-PCs Gefangen in der Windows-Strategie
Kommentare

Ist Microsoft gefangen in seiner eigenen Windows-Strategie? Das Betriebssystem soll auch über den PC hinaus auf kommenden Tablets laufen, was vielen Kritikern nicht sonderlich gefallen dürfte. Der Business

Ist Microsoft gefangen in seiner eigenen Windows-Strategie? Das Betriebssystem soll auch über den PC hinaus auf kommenden Tablets laufen, was vielen Kritikern nicht sonderlich gefallen dürfte. Der Business Insider stellt allerdings die Frage, ob Microsoft überhaupt anders hätte handeln können. Das Unternehmen sei demnach viel zu fest an seine Windows-Strategie gebunden. Die Lizenzierung von Windows ist das Rückgrat des Microsoft-Geschäfts, was sich auch an den hohen Gewinnmargen bei der Software zeigt. Bei Office sollen diese bei 60 Prozent und bei Windows sogar bei 80 Prozent liegen. Jedes Abweichen von Windows hätte unter den Aktienteilhabern für Unruhe sorgen können, die eine Kannibalisierung dieser Geschäftsgrundlage fürchten würden. Diese Ausrichtung jedoch sorgt dafür, dass die Software-Macher aus Redmond innovationsfeindlich wären, wie Fortune berichtet hat. Hätte Ballmer also gar nicht anderes handeln können, als dafür zu sorgen, dass die nächste Windows-Version, in diesem Fall Windows 8, für den Einsatz auf Tablets optmiert werden wird? Immerhin soll es für den Einsatz von Windows 8 auf Tablets eine zusätzliche Userinteface-Hülle geben, die sich stark an dem „Metro“ genannten UI von Windows Phone 7 orientieren wird. Darüber hinaus köännten auch Silverlight-Apps laufen, wie bei Windows Phone 7. Mit den ersten Windows-8-Tablets ist allerdings erst gegen 2013 zu rechnen. Bis dahin geht Microsoft das Risiko ein, PC-User an Nicht-Windows-Tablets zu verlieren. Fallen hier die Verluste höher aus als erwatet, wird Ballmer um seinen Job bangen müssen. Wie die Figur in einer griechischen Tragödie hätte er aber kaum anders handeln können, so der Business Insider

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -