Technical Preview von Skype for Business erschienen
Kommentare

Bereits im November hatte Microsoft angekündigt, dass die nächste Version von Microsoft Lync unter dem Namen Skype for Business auf den Markt kommen wird. Dieser Verlautbarung kommt der Software-Riese jetzt einen Schritt näher: Ab sofort ist die Technical Preview des Skype for Business-Clients verfügbar, der von interessierten Nutzern ausgetestet werden kann. Die finale Version samt Server und Online-Service soll ab April ausgerollt werden.

Skype for Business kommt mit einem erweiterten Lync-Feature-Set daher und bietet laut Office Blog Security, Compliance und Kontrolle auf Enterprise-Niveau.

Anwender können den Dienst nutzen, um Such-und Kontaktanfragen über das gesamte Skype-Netzwerk hinweg zu starten – innerhalb und außerhalb ihres Unternehmens.

Für Präsenzinformationen, Instant Messaging, Video-und Sprachanrufe und Online-Meetings wird Skype for Business darüber hinaus direkt in Office integriert.

Bestehende Software-Lösungen mit Skype for Business kompatibel

Das Office Team weist außerdem darauf hin, dass die meisten bestehenden Software- und Hardware-Lösungen, die mit Lync 2013 funktionieren, auch mit Skype for Business kompatibel sind. Lync-Nutzer können demnach problemlos auf den neuen Dienst umsteigen, ohne auf andere Lösungen ausweichen zu müssen. Weitere Informationen hierzu gibt es im TechCenter. Im Office Blog hält das Team außerdem alle FAQs rund um Skype for Business bereit.

Aufmacherbild: Menschen Ikonen mit bunten Dialog- Sprechblasen von Shutterstock / Urheberrecht: Marish

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -