Template-Engine Twig 1.3 verfügbar
Kommentare

Die PHP Template-Engine Twig liegt in Version 1.3 vor. Nachdem sich der erste Release-Kandidat als stabil erwiesen hatte, wurde dieser kurzerhand zu Twig 1.3 final erklärt. Keine Major-Features, wohl

Die PHP Template-Engine Twig liegt in Version 1.3 vor. Nachdem sich der erste Release-Kandidat als stabil erwiesen hatte, wurde dieser kurzerhand zu Twig 1.3 final erklärt. Keine Major-Features, wohl aber einige nette Kniffe wurden umgesetzt, die Twig besser dem „Prinzip der geringsten Überraschung“ näher bringen soll, heißt es auf dem Entwicklerblog.

Gemeint ist, dass Verhalten, das zwar technisch korrekt, doch nicht auf den ersten Blick offensichtlich ist, vermieden werden soll. So löst nun beispielsweise bei der auto_reload Option eine Änderung in einer benutzen Erweiterung automatisch ein Neukompilierung aus. War der Zugriff auf ein Vaterelement bisher nur über einen umständlichen Hack möglich, arbeitet die Funktion parent() jetzt, wie man es erwarten würde:

{% extends "base.html" %}

{% use "blocks.html" %}

{% block sidebar %}
    {{ parent() }}
{% endblock %}
  

Gefixt wurden auch kleinere Probleme, die nach einem Sicherheitscheck des Quellcodes aufgespürt wurden. Keine direkten Sicherheitslöcher wurden entdeckt, lediglich einige potentielle Schwachstellen bei der Nutzung mit anderen Projekten.

Das Fazit der professionellen Codequalitätsprüfer:

We audited the Twig source code and consider the code quality very good.

Twig ist eine Template-Engine für PHP, die Templates in optimierten PHP Code kompiliert. Über spezielle Lexer und Parser ist es möglich, eigene Tags, Filter und DSLs zu erzeugen. Entwickelt wird Twig unter der BSD-Open-Source-Lizenz vom Symfony-Vater Fabien Potencier.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -