The Future of the Mobile Web
Kommentare

Der Beginn der MobileTech Conference war furios – Peter Paul Koch, eine der Koryphäen im Mobile-Web-Bereich, hat mit seiner Keynote den Nerv einiger Teilnehmer getroffen. Man mag nicht alle seine

Der Beginn der MobileTech Conference war furios – Peter Paul Koch, eine der Koryphäen im Mobile-Web-Bereich, hat mit seiner Keynote den Nerv einiger Teilnehmer getroffen. Man mag nicht alle seine Ansichten teilen, aber er steht dazu. Und das ist gut so.

Das Fazit lautet, um das vorweg zu nehmen: Mobile Web wird viele Apps ersetzen können. Most applications, „Marketing Apps“ as I call them, will move to web apps, so PPK in seiner Keynote. Die Voraussetzungen sind gegeben, auch wenn er eingesteht: f you look at the WAC specification, you’ll think ‚ this is *weird* javascript‘. not ugly, but weird.

Was wird also die Zukunft sein? App, die über Bluetooth ausgetauscht werden? JSON via SMS? Das Sterben der App Stores? Man wird es sehen – Sie übrigens auch. Die Keynote wurde aufgezeichnet, und wir haben uns vorgedrängt und die Rechte gesichert. PPK darf man nicht verpassen; sobald die Aufnahme vorliegt lassen wir uns nicht lumpen. Bis dahin gilt: Ohren steif halten – die mobile Zukunft liegt im Mobile Web!

Peter-Paul Koch Ein Mann, ein Wort, viele Kontroversen: Peter-Paul Koch auf der #mtc11

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -