Codepen und CrossBrowserTesting.com ermöglichen einfacheres Testen für Web-Projekte
Kommentare

Angesichts der zahlreichen unterschiedlichen Browser, Plattformen und Devices auf dem Markt, ist das ausführliche Testen von Webprojekten fast unumgänglich – immerhin möchte man seinen Nutzern ja die bestmögliche User Experience bieten, egal von welcher Plattform aus oder mit welchem Browser sie unterwegs sind.

Allerdings dürfte kaum jemand eine testfähige Version jedes Browsers, Devices oder Plattform zur Hand haben, wenn sie benötigt wird. CrossBrowserTesting.com soll Entwicklern dabei helfen, den Testvorgang zu vereinfachen. Chris Coyier hat die Seite im Codepen-Blog vorgestellt, und nicht nur das: gleichzeitig kündigte er auch die Zusammenarbeit von Codepen und CrossBrowserTesting an.

Cross-Browser-Testing mit verschiedenen Testoptionen

Webprojekte für verschiedene Plattformen und Browser zu testen, erfordert nicht nur ein umfangreiches Arsenal an Devices, sondern auch einen erheblichen Zeitaufwand. Da nur die wenigsten Entwickler über die entsprechenden Mittel verfügen dürften, sind Cross-Browser-Tests umso nützlicher, da sich dort das Webprojekt für eine große Anzahl verschiedener Browser auf unterschiedlichen Plattformen vom normalen Desktop-Browser aus testen lässt.

Um das Cross-Browser-Testen für Entwickler zu vereinfachen, können bei Codepen erstellte Pens aus dem View-Switcher direkt auf der CrossBrowserTesting-Website kostenlos getestet werden. Je nach Account-Status (Pro oder Kostenlos) stehen verschiedene Testmöglichkeiten zur Verfügung, etwa Live-View-URL, Debug-View oder Full-Page-View-URL. Zudem können leicht Screenshots oder Videos der Testergebnisse für verschiedene Browser erstellt und miteinander verglichen werden, was den Aufwand für Cross-Browser-Tests für Entwickler deutlich verringern dürfte.

Stefanie Schäfers

Autor

Stefanie Schäfers

Stefanie Schäfers studierte zunächst Anglistik in Marburg und machte anschließend ihren Masterabschluss im Bereich Creative and Cultural Industries an der Glasgow Caledonian University in Glasgow, Schottland. Seit August 2014 ist sie als Redakteurin in der Redaktion des PHP Magazins bei Software & Support Media tätig. Zuvor absolvierte sie bereits mehrere Praktika in Online-Redaktionen und Verlagen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -