Visual Studio Eclipse Android Project Importer ab sofort verfügbar

Neue Visual-Studio-Extension zur Migration von Android-Projekten
Keine Kommentare

Für die Migration von Android-Projekten nach Visual Studio gibt es ab sofort Unterstützung in Form einer neuen Extension: dem Visual Studio Eclipse Android Project Importer. Ganz ausgereift ist das Feature zwar noch nicht, über die Visual Studio Gallery kann es aber schon jetzt heruntergeladen und ausprobiert werden.

Ab sofort ist der Visual Studio Eclipse Android Project Importer in der Visual Studio Gallery verfügbar. Die neue Extension kann von allen Visual-Studio-2015-Nutzern heruntergeladen werden. Entwickelt wurde das Projekt von Stephanie Su, Program Manager Intern am Georgia Institute of Technology, und Brett Gutstein, Software Engineer Intern an der Rice University.

Mit der Erweiterung für Visual Studio soll es möglich sein, die Migration von bestehenden Android-Projekten nach Visual Studio zu streamlinen. Aktuell befindet sich das Feature noch im frühen Entwicklungsstadium und soll zukünftig weiter ausgebaut werden. Die Projektverantwortlichen bitten daher ausdrücklich um Nutzerfeedback.

Das nachfolgende Demo-Video zeigt die Extension in Aktion:

Wie das Feature funktioniert, hat Stephanie Su im Visual-Studio-Blog zusammengefasst.

Dateien für den Import auswählen

Su zufolge gibt es zwei Möglichkeiten, Projekte für den Import auszuwählen: entweder man legt einen Eclipse-Workspace oder ein Android-Projekt fest.

Empfohlen wird, den Eclipse-Workspace über den “Add workspace…”-Button festzulegen, da das Tool Pojekte mithilfe der Projekt-Informationen, die in ebendiesem Workspace enthalten sind, noch besser importieren kann. Nachdem ein Ordner im Eclipse-Workspace ausgewählt wurde, stehen alle offenen Projekte, die ansonsten in Eclipse erscheinen würden, zur Auswahl bereit. Sollten Projekte vorliegen, die nicht zu einem Workspace gehören, kann alternativ der “Add project…”-Button genutzt werden, um spezifische Android-Projekte auszuwählen.

Der Wizard erstellt anschließend eine Solution, die um jedes für den Import ausgewählte Projekt ergänzt wird. Im Wizard angezeigt werden Root-Ordner, die die Android-Projekte und ihre Kinder repräsentieren. Diese wiederum repräsentieren die Visual-Studio-Projekte, die zur Solution hinzugefügt werden.

VS1

© Microsoft

Festlegung des Ziel-Verzeichnisses

Auch was die Bearbeitung der Dateien anbetrifft, hat man die Wahl: entweder man bearbeitet sie an ihrer ursprünglichen Position oder man macht eine Kopie und legt sie in einem anderen Verzeichnis an. Lässt man die Dateien an ihrer ursprünglichen Position, wird die vom Importer erstellte Solution im Visual-Studio-Projekt-Verzeichnis angezeigt, das unter Tools -> Projects and Solutions -> Projects location festgelegt ist.

Werden die Dateien kopiert und in einem anderen Verzeichnis abgelegt, kann es problematisch werden, wenn die Projekte relative Pfade enthalten. Die Pfade könnten in diesem Fall unbrauchbar werden. Sollte dies eintreffen, müssen sie nach dem Import aktualisiert werden.

Modifizieren von Dateien

Der Wizard ignoriert .libs-, .bin-, .obj-, und .gen-Dateien per Default. Zudem packt er alle Dateien, die sich im JNI-Ordner befinden, in das Native-Projekt – alle anderen werden dem Packaging-Projekt zugeordnet. Um dieses Verhalten zu umgehen, kann man bestimmte Visual-Studio-Projekte über „Custimize“ hervorheben.

VS 2

© Microsoft

Conversion-Report

Ist der Import eines Projekts abgeschlossen, wird automatisch ein Conversion-Report erstellt. Dieser enthält Fehler, Warnungen und Nachrichten zu jedem Projekt sowie allgemeine Informationen über die Android-Entwicklung in Visual Studio. Der Bericht wird im Editor angezeigt, nachdem der Import-Prozess beendet wurde und sich die Datei im Visual-Studio-Projekt-Verzeichnis befindet.

Alle weiteren Informationen und Details zum Visual Studio Eclipse Android Project Importer finden sich im Visual-Studio-Blog.

Aufmacherbild: Man walking over precipice von Shutterstock / Urheberrecht: PHOTOCREO Michal Bednarek

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -