Neuer Build bringt einige Neuerungen mit sich

WebStorm 11 EAP Build 142.4148 erschienen
Kommentare

Vor knapp einem Monat ist das Early Access Program für die nächste Version der WebStorm-IDE, WebStorm 11, gestartet. Bereits die ersten EAP-Builds kamen mit der Implementierung neuer Features daher, die die Arbeit mit der beliebten IDE noch weiter vereinfachen sollen. Auch der nun erschienene Build 142.4148 sorgt für viele weitere Verbesserungen.

Bereits zum Start des Early Access Programs für WebStorm 11 hat das Entwicklerteam in seinem Ausblick auf die neue Version viele neue Features genannt, von denen einige nun bereits ihren Weg in die Vorabversion des kommenden WebStorm-Releases gefunden haben. Dazu zählen zum Beispiel Verbesserungen beim Meteor-Support oder auch Support für erste TypeScript-1.6-Features. Ekaterina Prigara hat die neuen Features in einem Blogpost vorgestellt.

Neue WebStorm-11-Build bringt einige neue Features

Im Vordergrund von Build 142.4148 von WebStorm 11 EAP steht neben zahlreichen Bug-Fixes vor allem die Implementierung einiger neuer Features. Dazu gehören zum Beispiel einige Verbesserungen beim Meteor-Support. So werden nun beim Öffnen eines Meteor-Projekts automatisch alle Meteor-Paket zur Liste der von WebStorm genutzten externen Libraries hinzugefügt.

Ebenso unterstützt WebStorm nun angular-meteor. Alle .ng-Dateien werden dabei als HTML-Dateien anstatt als Handlebars behandelt, sodass Entwickler vom umfangreichen AngularJS-Support in WebStorm profitieren können. Zudem ist WebStorm bereits jetzt auf den Support von Meteor 1.2 – inklusive React und ECMAScript 2015 – eingestellt – auch wenn die neue Meteor-Version noch nicht einmal final erschienen ist.

Stellen Sie Ihre Fragen zu diesen oder anderen Themen unseren entwickler.de-Lesern oder beantworten Sie Fragen der anderen Leser.

Auch der TypeScript-Support wurde im neuen WebStorm-Build verbessert. Dafür wurde Support für zwei Features der kommenden TypeScript-Version 1.6, nämlich Intersection Types und Type-Guard-Funktionen, hinzugefügt. Zu den neuen Features zählt zudem, dass WebStorm Entwicklern nun beim Codieren von speziellen Symbolen im HTML-Code behilflich sein kann, indem sie mit mit & beginnenden HTML-Entities ersetzt werden. Dafür wird einfach ein Symbol oder ein Code-Block ausgewählt und Encode XML/HTML Special Characters aus dem Menü aufgerufen.

Alle Neuerungen in Build 142.4148 von WebStorm 11 EAP sind noch einmal übersichtlich in den Release Notes zusammengefasst. Die neue Version steht im Rahmen des Early Access Programs zum Download zur Verfügung und kann so bis zu 30 Tage lang auch ohne gültige Lizenz getestet werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -