Neuer Build bringt viele Verbesserungen mit sich

WebStorm 11 EAP Build 142. 4723 steht zur Verfügung
Keine Kommentare

Die Arbeit an der kommenden Major-Version von WebStorm, WebStorm 11, schreitet immer weiter voran. So markiert der nun erschienene neue EAP-Build 142.4723 der beliebten IDE bereits die Halbzeit auf dem Weg zur neuen Version. Im Gepäck hat er auch diesmal wieder eine ganze Reihe von Bug-Fixes sowie einige neue Features und Verbesserungen.

Im JetBrains-Entwicklerblog hat Ekaterina Prigara die Highlights des neuen EAP-Builds vorgestellt.

Neuerungen in Build 142.4723 von WebStorm 11

Bereits die vorherigen Builds von WebStorm 11 EAP haben der IDE einige neue Features spendiert, die die Arbeit damit für Entwickler vereinfachen sollen. So wurde nicht nur der Support von TypeScript 1.5 verbessert, sondern auch bereits erste TypeScript-1.6-Features implementiert. Ebenso wurde für die Integration von TSLint und Yeoman gesorgt und neue Node.js-Inspektionen, Support für das Debuggen von Webpack und Flame Charts im V8-CPU-Profiler sowie viele weitere Neuerungen hinzugefügt.

Auch der nun erschienene EAP-Build 142.4723 hält einige weitere Verbesserungen für WebStorm 11 bereit. So hilft die IDE nun beispielsweise beim Formatieren von verketteten Methoden. In den Einstellungen lässt sich konfigurieren, ob Chained-Methode-Calls im JavaScript-Code beim Neu-Formatieren gewrappt und eingerückt werden sollen, oder nicht.

Auch beim Support von ReactJS wurden einige Verbesserungen vorgenommen – insbesondere bei der Navigation. Zudem gibt es nun Coding-Hilfe für React-spezifische Attribute in JSX-Code, wie etwa für className.

Der neue WebStorm-11-EAP-Build bringt außerdem den Support neuer TypeScript-1.6-Features mit sich. So unterstützt WebStorm nun zum Beispiel Local Types, exclude property im tsconfig.json.file, Type-Parameter in Type-Aliases und abstrakte Klassen.

Alle Änderungen sind noch einmal übersichtlich in den Release Notes zusammengefasst; die neue Vorabversion steht im Rahmen des Early Access Programs auf der Produkt-Website zum Download zur Verfügung.

webinale – the holistic web conference

Diversity matters – Onlinemarketing 2020

mit Astrid Kramer (Astrid Kramer Consulting)

Das Recht auf Privatsphäre – eine Chance für UX

mit Lutz Schmitt (Lutz Schmitt Design & Consulting)

The Revenge of Structured Data

mit Stephan Cifka (Performics Germany GmbH)

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -