Build 144.3891 sorgt für viele Verbesserungen in WebStorm 12 EAP

WebStorm 12 EAP: Neuer Build bringt Debugging von Web Workers
Kommentare

Die Veröffentlichung der kommenden Version von WebStorm rückt immer näher. Mit Build 144.3891 steht nun eine neue Vorabversion von WebStorm 12 im Early Access Program zum Testen zur Verfügung, die einige Neuerungen bereithält.

So wurden dem neuen Build nicht nur eine Reihe von Bug-Fixes spendiert, auch viele Verbesserungen – insbesondere beim Dart-Support – haben ihren Weg in WebStorm 12 EAP Build 144.3891 gefunden. Im JetBrains-Entwicklerblog hat Ekaterina Prigara die Highlights der neuen Version zusammengefasst.

Neues in Build 144.3891

Im Vordergrund des neuen WebStorm-12-EAP-Builds stehen vor allem zwei Neuerungen. So wurde der Umgang mit Web Workers in WebStorm verbessert, sodass der JavaScript-Debugger von WebStorm nun auch Breakpoints innerhalb der Hintergrund-Worker erreicht. Anschließend können Nutzer wie gewohnt die einzelnen Frames und Variablen überprüfen; in einer neuen Drop-Down-Liste lässt sich zudem leicht zwischen dem Workers-Thread und dem Hauptapplikations-Thread wechseln.

Go for PHP Developers

mit Terrence Ryan (google)

Everything you need to know about PHP 7.2

mit Sebastian Bergmann (thePHP.cc)

Auch die Verbesserung des Dart-Supports wurde in dieser Testversion groß geschrieben. So wurden WebStorm 12 EAP einige neue Optionen in Generate Code spendiert, die beim Hinzufügen von benannten Constructors sowie dem Aufheben von toString(); ==() und hashCode helfen sollen. Ebenso wurde der Support von package:test verbessert, sodass sämtliche Test-Suites direkt aus einem Ordner im Context-Menü heraus ausgeführt werden können. Außerdem wurden einige Probleme beim Remote Debugging von der Dart Command-Line-App aus behoben.

Weitere Neuerungen in WebStorm 12 EAP

Natürlich sind die oben genannten Änderungen nicht die einzigen Neuerungen in WebStorm 12. Bereits in den vorherigen Testversionen im EAP wurden der beliebten IDE einige neue Features sowie viele Verbesserungen hinzugefügt. Dazu zählt etwa der Support für Git Worktrees oder das Debugging von mit Webpack erstellten Node.js-Apps, die Verbesserung des Angular-2-Supports sowie das Debuggen von asynchronem clientseitigem Code.

Alle Änderungen im aktuellen WebStorm-12-EAP-Build sind in den Release Notes zusammengefasst; die neue Testversion steht auf der Produktwebsite des Early Access Programs zum Download zur Verfügung.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -