Neue Version des CMS

WordPress 5.5: Version „Eckstine“ bringt Lazy Loading und eine neue Sitemap
Keine Kommentare

Mit der Version 5.5 erhält das weit verbreitete Content Management System WordPress neue Funktionen, wie Lazy Loading, individualisierbare Auto-Updates für Plug-ins und Themes sowie eine neue XML Sitemap.

WordPress 5.5 ist erschienen. Die neueste Version des CMS ist nach dem US-amerikanischen Jazzsänger Billy Eckstine benannt und wird mit einigen neuen Funktionen geliefert, für die zuvor Lösungen von Drittanbietern genutzt werden mussten. Den Fokus legten die Entwickler dieses Mal auf die Bereiche Geschwindigkeit, SEO und Updates. Darüber hinaus gibt es allerdings auch Neuigkeiten im Block-Editor.

WordPress 5.5: Das ist neu

In Punkto Geschwindigkeit setzt die neue Version auf das Entwurfsmuster des Lazy Loadings. Das Verfahren ermöglicht es, Bilder erst dann zu laden, wenn sie in den für den Nutzer sichtbaren Bereich kommen. Das nun standardmäßig etablierte Lazy Loading schont damit Ressourcen auf Server- und Client-Seite, indem es Bilder um das Attribut loading=“lazy“ erweitert. Wer das Feature deaktivieren oder individuel anpassen möchte, kann dies mit diversen Filtern, wie etwa wp_lazy_loading_enabled tun. Mehr zu diesem Thema finden Sie hier.

Auch im Bereich der Updates kann die neue Version mit einer neuen Funktion aufwarten. Die bereits seit WordPress 3.7 bekannten automatischen Updates wurde durch ein Interface erweitert, mit dem per Drop-Down-Menü die automatische Aktualisierung von einzelnen Plug-ins und Themes eingestellt werden kann.

screenshot interface der autoupdates

Quelle: https://de.wordpress.org/2020/08/wordpress-5-5-eckstine/

Für verbesserte SEO-Ergebnisse erhält WordPress eine neue XML Sitemap, die Suchmaschinen die auf der Webseite enthaltenen URLs liefert. Auf diese Weise können nun Inhaltstypen wie Beiträge und Seiten, individuelle Inhaltstypen (CPTs) sowie Core- und individuelle Taxonomien einfach indexiert werden. Auch hier können dank Filter und Hooks Anpassungen nach eigenen Wünschen vorgenommen werden. Aufrufbar ist der Sitemap-Index über https://deinedomain.de/wp-sitemap.xml. Dieser kann bis zu 50.000 Sitemaps enthalten, diese wiederum maximal 2.000 filterbare Einträge.

Block-Editor: Neues für Gutenberg

Wie bereits aus vorangegangen Releases bekannt, übernimmt auch die Version 5.5 die neuen Funktionen aus den zuletzt erschienen Plug-in-Veröffentlichungen des Gutenberg-Editors. Dieses Mal sind dies die Versionen 7.5 bis 8.5. Neu ist nun unter anderem die Möglichkeit, Fotos im Block-Bild direkt zu bearbeiten.

Quelle: https://de.wordpress.org/2020/08/wordpress-5-5-eckstine/

Ebenfalls übernommen wurden vorgefertigte Block-Vorlagen, die nun einfach nach Wunsch verwendet werden können.

Quelle: https://de.wordpress.org/2020/08/wordpress-5-5-eckstine/

Laut offizieller Roadmap von WordPress steht das nächste Release der Version 5.6 bereits im kommenden Dezember an. Alle Informationen rund um die neue Version finden sich auf der Webseite des CMS.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -