entwickler.kiosk jetzt auch für Neukunden: 10 % Ersparnis auf All You Can Read bis zum 30.06.2015.

Zend Studio 10.5 Early Access: Schneller und mit Composer-Integration

Kommentare

Die erste Vorabversion des neuen Zend Studio 10.5 ist zum Download verfügbar geworden. Neue Features der kommerziellen Entwicklungsumgebung sind unter anderem:
erhöhtes Arbeitstempo bei Validierung von

Die erste Vorabversion des neuen Zend Studio 10.5 ist zum Download verfügbar geworden. Neue Features der kommerziellen Entwicklungsumgebung sind unter anderem:

  • erhöhtes Arbeitstempo bei Validierung von Fehlerbehebung
  • Vereinfachtes Abhängigkeiten-Management dank Composer-Integration
  • aktualisierte PHPUnit-Version
  • PHPDocumentor 2
  • aktualisierte Version von Apache Cordova, damit Packaging-Support von Windows-Phone-8-Apps
  • neuer Mobile Drag and Drop Editor
  • Git-Integration als Default-Option

Auf Grund der neuen Designentscheidungen bezüglich des Dependency Managements und der Versionskontrolle ist die Installation von Git auf dem Entwicklungsrechner Voraussetzung. Zusätzlich muss das JDK im Systemverzeichnis vorhanden sein, will man das Toolset zur Entwicklung von Mobile Apps nutzen. Und auf Windows-Systemen muss der Safari Browser installiert werden, um den Mobile Drag and Drop Editor nutzen zu können. Details zu den Änderungen entnehmt Ihr dem Changelog.

Zend Studio 10.5 Early Access erhaltet Ihr auf Zend.com für Windows, OS X oder Linux zum Download. Die Probeversion ist 30 Tage lang kostenlos nutzbar. Anschließend könnt Ihr es für 189 oder 419 Euro kaufen.

Eric Herrmann

Autor

Eric Herrmann

Eric Herrmann war von 2012 bis 2013 als Redakteur bei Software & Support Media tätig. Sein Themenschwerpunkt liegt bei Webtechnologien, insbesondere PHP und JavaScript. Vor seiner Zeit als Online-Redakteur hat er Wissenschaftsjournalismus (B. A.) an der Hochschule Darmstadt studiert.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen über diesen post