Der güldene Oktober war gar nicht so golden – und hatte trotzdem heiße Stories!

Top 10 der Oktober-Geschichten auf PHPMagazin.de
Kommentare

Es ist so weit – wir sind im „grauen Monat“ angekommen. Die Tage werden noch kürzer, die Sonne traut sich nur noch selten an den Himmel und die Temperaturen rutschen auch ins Bodenlose. Gut … das hat dem November zumindest an seinem ersten Wochenende offensichtlich niemand gesagt. Deswegen mussten wir leider im Park liegen und den Frühling genießen; und können deswegen erst heute den Rückblick auf den eher weniger güldenen Oktober bieten. Nun heißt es also zurücklehnen und bei einer heißen Tasse Kaffee oder Tee die Top-Themen des Monats Oktober bestaunen.

10. Die perfekte Kundenanfrage

Auf Platz 10 liegt im Oktober eine Story, die nicht nur im Webumfeld eine tragende Rolle spielt – dort aber eben auch: es geht um Kundenanfragen. „Was kostet eine Website?“, so der Titel, der sich damit beschäftigt, welche Informationen man dem Webentwickler geben sollte, um die perfekte Kundenanfrage zu stellen. Wer also gleich einen guten Eindruck hinterlassen oder seinen Kunden einen Leitfaden an die Hand geben möchte, sollte einen Blick riskieren und sich inspirieren lassen.

9. Entwickler sind die schlechtesten Schätzer der Welt

Fragt man einen Softwareentwickler oder eine Softwareentwicklerin danach, ob man Vertrauen in die eigenen Schätzungen habe, wird die Antwort sehr oft lauten: „Ich schätze schon.“ Dass der Beweis zur obigen Aussage damit erbracht ist, weiß man spätestens dann, wenn man sich die 4 Gründe, warum Softwareentwickler die schlechtesten Schätzer der Welt sind durchgelesen hat.

8. AngularJS 1.3 – der Maßstab für JavaScript-Entwickler

„Potzblitz“ möchte man ausrufen, wenn man die Release-Ankündigung von AngularJS 1.3 gelesen hat. Nichts anderes als der Maßstab für JavaScript-Entwickler soll das Release sein. Mit dieser Version habe man das erschaffen, was man selbst immer von AngularJS erwartet habe, so Brian Ford. Okay. Wäre da nicht noch eine Kleinigkeit …

Editor’s Pick: AngularJS 2.0 Sneak Preview

Ende Oktober wurde auf der ng-Europe ein Sneak Preview zu AngularJS 2.0 präsentiert. Und dabei ist ein kleines Bömbchen geplatzt – denn das Framework soll so drastischen Veränderungen unterzogen worden sein, dass Entwickler eine neue Architektur werden lernen müssen. Migrationspfade von Version 1.x nach 2.0? Fehlanzeige. Es wird also spannend!

7. Googles Open-Source-System-Icons

Hand aufs Herz: Jeder von uns hat schon das eine oder andere mal zu Icon-Paketen gegriffen. Selbst designen ist nämlich alles andere als einfach, und eigentlich gibt es ja auch schon alles, oder? Jetzt gibt es sogar noch ein Stückchen mehr: Nämlich das Open-Source-System-Icon-Paket von Google Design mit 750 verschiedenen Icons als SVG- und PNG-Version.

6. TYPO3 Neos – Content-Management der Zukunft

Im September noch auf Platz 1, muss sich im Oktober eine Neos-Story mit Platz 6 begnügen. In TYPO3 Neos: Das Content-Management der Zukunft beschäftigt sich die Kollegin mit den Eindrücken, die sie rund um das CMS auf der International PHP Conference 2014 und der WebTech Conference 2014 sammeln konnte.

Editor’s Pick: Neos Bootstrap Package

Gerade am letzten Arbeitstag im Oktober sind wir noch über das Neos Bootstrap Package, das dass Content-Management-System TYPO3 Neos mit Bootstrap verheiratet.

5. 7 Gründe für Yii 2.0

Nach einiger Verspätung ist Mitte Oktober das Open-Source-Framework Yii in Version 2.0 erschienen. Es bietet unter anderem den sogenannten Yii Debugger und Support für Namespaces und Traits. Darüber hinaus gibt es 7 Gründe, warum sich die Arbeit mit Yii 2.0 lohnt.

Wisst ihr noch, damals, im September?

Ihr macht uns Spaß! Auf Platz 3 der Top-Themen im Oktober ist die Übersicht über die Top 10 der populärsten PHPMagazin.de-Geschichten im September. Das können wir natürlich nicht bringen – daher möchten wir damit an dieser Stelle die Werbeunterbrechung füllen. Viel Spaß damit!

4. Das große User-Experience-Interview

User Experience Design ist ein spannendes und unglaublich umfangreiches Themengebiet, das nicht selten über Wohl oder Weh einer Applikation entscheidet. Dennoch schenken noch viel zu wenige Unternehmen dieser Disziplin die Aufmerksamkeit, die sie benötigt. Wir sprachen mit Thomas Gläser über das Thema und haben dabei sehr spannende Einsichten erhalten. Und am Ende stellen wir uns alle eine Frage: Wie soll man ohne UX-Design jemals eine sinnvolle App machen?

3. Die Kunst des Programmierens

Vor dem einen oder anderen Jahrtausend schrieb ein Chinese namens Sunzi ein noch heute sehr bedeutendes Buch: Die Kunst des Krieges. Ähnlich spannend ist die Kunst des Programmierens – und die Frage danach, wie man herausfindet, wie gut ein Entwickler wirklich ist.

2. Drupageddon

Auf Platz 2 der Top-10-Themen im Oktober steht eine von SektionEins entdeckte Sicherheitslücke im Drupal-Core: Drupageddon. Eine Schwachstelle ermöglichte es Angreifern, die komplette Kontrolle über die Datenbank zu übernehmen.

Alarmstufe Rot: Drupageddon schwerwiegender als angenommen

Ende Oktober dann ein weiterer Schock: Wie das Drupal Security Team mitteilte, seien die Auswirkungen von Drupageddon wesentlich schwerwiegender als ursprünglich angenommen. Im Klartext heißt das: „You should proceed under the assumption that every Drupal 7 website was compromised unless updated or patched before Oct 15th, 11pm UTC, that is 7 hours after the announcement.

1. Das populärste PHP-Framework ist …

Vor einiger Zeit hatten wir euch nach eurem Lieblingsframework gefragt – und im Oktober haben wir eure Antworten ausgewertet. Wir möchten die Spannung jetzt nicht herausnehmen, aber es ist weder Symfony noch das Zend Framework! Die Auswertung mit allen Platzierungen und Stimmen findet ihr in den Ergebnissen der großen PHPMagazin.de-Frameworkumfrage.

Aufmacherbild: Bench in autumn park. Autumn landscape. von Shutterstock / Urheberrecht: Artens

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -