Twig stellt Code auf GitHub zur Verfügung
Kommentare

Was am Anfang noch ein Experiment war, erfreut sich mittlerweile immer größerer Beliebtheit bei den Entwicklern: die Template-Engine Twig genießt durch seine Einbindung in Symfony 2 einen regelrechten

Was am Anfang noch ein Experiment war, erfreut sich mittlerweile immer größerer Beliebtheit bei den Entwicklern: die Template-Engine Twig genießt durch seine Einbindung in Symfony 2 einen regelrechten Aufschwung und wird nun auch in anderen Open-Source-Projekten eingesetzt. Nun steht sowohl der Code, als auch die Twig-extensions-Repository in einer eigenen Organisation auf GitHub zur Verfügung. Das gab das Twig-Entwickler-Team auf seinem Blog bekannt.

Twig-Code-Umzug erfordert nur kleine Änderungen

Mit der Verschiebung des Codes in ein eigenes GitHub-Repository ändert sich für die Nutzer wenig. User, die Twig bisher über Composer genutzt haben, müssen keine Änderungen vornehmen; Twig-Contributoren und Nutzer, die Twig in der Vergangenheit geklont haben, sollten die Ursprungs-URL ändern. Auch Bug-Reports und Pull-Requests können nun bei Twig auf GitHub eingereicht werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -