Twitter mit Änderungen im Trends API
Kommentare

Jason Costa macht die Twitter-Entwicklergemeinde auf bevorstehende Änderungen im Trends API aufmerksam. So sollen zahlreiche Neuerungen künftig die bekannten Daten in gewohnter und leicht abgeänderter

Jason Costa macht die Twitter-Entwicklergemeinde auf bevorstehende Änderungen im Trends API aufmerksam. So sollen zahlreiche Neuerungen künftig die bekannten Daten in gewohnter und leicht abgeänderter Form zurückgeben.

Wie bei den anderen APIs auch geht es vor allem um die Standardisierung der URLs und die Umstellung der Rückgabewerte auf das JSON-Format – letzteres dürfte vor allem der mangelnden Performance des Trend API geschuldet sein, die dank XML doch eher am unteren Ende der Skala rangiert. Welche Änderungen sonst noch auf Entwickler warten, entnimmt man am besten der offiziellen Ankündigung Changing the trends API.

Bis zum 25. September haben Entwickler nun noch Zeit, Ihre Applikationen anzupassen – danach soll die Umstellung abgeschlossen sein. Wem diese Zeit nicht ausreichend erscheint, der hat die Gelegenheit, sich in die Diskussion Deprecating duplicative trends API endpoints einzuklinken.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -