TYPO3 4.6 –rebase – neues Major-Release!
Kommentare

Xavier Perseguers hatte eine dankbare Aufgabe: Er durfte die Veröffentlichung des neuesten Major Releases von TYPO3 bekannt geben. Das Open-Source-CMS träg die Versionsnummer 4.6 –rebase und traut sich

Xavier Perseguers hatte eine dankbare Aufgabe: Er durfte die Veröffentlichung des neuesten Major Releases von TYPO3 bekannt geben. Das Open-Source-CMS träg die Versionsnummer 4.6 –rebase und traut sich einiges!

Neuerungen in TYPO3 4.6 –rebase
TYPO3 4.6
Download-Seite

Das aktuelle Release bietet natürlich zahlreiche Neuerungen. So wurden im Bereich Security zwei Neuerungen eingeführt: Zum einen gibt es nun salted passwords, zum anderen wird für Logins im Front- und Backend ab sofort eine RSA-Authentifizierung verwendet. Des weiteren wurde natürlich auch an der Performance-Schraube gedreht. Das in TYPO3 4.3 eingeführte Caching-Framework wurde komplett überarbeitet und wird nun vom Core des CMS verwendet. Außerdem wurden die Abfragen an den Server durch das Zusammenlegen der JavaScript- und CSS-Dateien minimitert. Und zu guter Letzt gibt es noch eine gute Neuigkeit die Fluid-Templates betreffend: Fluid templates are now compiled to PHP files. This drastically speeds up the rendering process by a factor 2-5x and reduces memory consumption as well.

Ebenfalls neu ist der ExtJS-basierte Formular-Wizard, mit dem das Erstellen von Formularen ein Kinderspiel sein soll, sowie der Translastion Server, mit dem es allen Interessierten nun möglich ist, Vorschläge für bessere Übersetzungen einzureichen.

Präsentation von Patrick Lobacher, TYPO3 4.6 --rebase

Alle technischen Änderungen findet man in den Release Notes, die eben angerissenen Neuerungen findet man ausführlich beschrieben und mit Bildern versehen in der offiziellen Release-Ankündigung. Und wer es noch Ausfürhlicher möchte, sollte einen Blick in Patrick Lobachers 90-Seitige Präsentation zu TYPO3 4.6 –rebase – Die Neuerungen (.pdf, 2,9 MB) werfen.

Ist es zu stark, bist du zu schwach

Obwohl das Team sich die größte Mühe gegeben hat, eine größtmögliche Abwärtskompatibilität zu gewährleisten, sollten zwei Kleinigkeiten vor dem Update beachtet werden:

  • Mindestanforderung an den Server: Wegen der Template-Engine Fluid und des Caching-Frameworks ist PHP in Version 5.3 Pflicht! Das sollte allerdings kein all zu großes Problem darstellen – immerhin ist PHP 5.3 schon seit mehr als zwei Jahren auf dem Markt.
  • Mindestanforderung an den User: Nutzer des Internet Explorer 6 haben ebenfalls ein Nachsehen; der Support für den Greis unter den Browsern wurde endgültig eingestellt.

Generell sollten die Voraussetzungen keine all zu großen Hürden darstellen; einem Update auf TYPO3 4.6 –rebase sollte also nichts im Weg stehen.

… und die Zukunft?

Sieht man sich die Zukunftspläne für das CMS an, könnte man leicht den Eindruck gewinnen, dass die Entwickler jetzt erst richtig in Fahrt kommen. Die Veröffentlichung von TYPO3 4.7 ist für den April 2012 geplant; darin enthalten sein sollen unter anderem der File Abstraction Layer, der erweiterte Accessibility-Output sowie weitere neue Features. Man darf also gespannt sein, was sich in Zukunft noch tun wird. Bis dahin heißt es aber erst einmal: Updaten!

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -