UglifyJS v2 auf dem Weg
Kommentare

Mihai Bazon schickt seinen JavaScript Parser und -Kompressor UglifyJS in die zweite Runde. Zu den bereits fertiggestellten Features zählen:

Der Parser legt jetzt Objekte anstatt von Arrays an.
Verbesserte

Mihai Bazon schickt seinen JavaScript Parser und -Kompressor UglifyJS in die zweite Runde. Zu den bereits fertiggestellten Features zählen:

  • Der Parser legt jetzt Objekte anstatt von Arrays an.
  • Verbesserte Scope-Repräsentation und Mangler
  • Verbesserter Code-Generator

Neue Ziele sind Modularisierung und vereinfachte Erstellung von Source Maps. Regression-Tests sollen besser werden und bestimmte Kommentare sollen bei der Kompression erhalten werden können.

UglifyJS 1 hatte in seiner zweijährigen Geschichte 3.000 Sterne (früher Watcher) in GitHub angehäuft und ist durch zahlreiche Anwendung „kampferprobt“. Doch wurde die Zahl der Feature Requests zu hoch, sodass Bazon mit Uglify v2 einen Relaunch brauchte, um insbesondere die SourceMaps in einer sicheren Sandbox implementieren und testen zu können.

Uglify 2 findet Ihr in einem neuen GitHub-Repository. Details zu der neuen Version und Möglichkeiten zur Beteiligung findet Ihr auf der Ankündigungsseite.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -