[Update] Keine kostenlosen Updates mehr für Windows Vista und Office 2007
Kommentare

Heute endet der Mainstream Support für Windows Vista und Office 2007. In der nun beginnenden Phase des Extended Supports sind, abgesehen von Sicherheitsupdates, alle Aktualisierungen kostenpflichtig. Nach Ende des Extended Supports im April 2017 können die beiden Produkte schließlich nur noch mit den Microsoft-Online-Ressourcen auf dem neusten Stand gehalten werden.

[Update] Scheinbar haben Nutzer von Office 2007 nun doch noch ein paar Monate Zeit, bevor der kostenfreie Support der Software eingestellt wird. Still und heimlich hat Microsoft dem Office-Paket nämlich eine Verlängerung gegeben, sodass dessen Mainstream Support erst am 9. Oktober endet. Diese Information wurde von Microsoft offiziell bestätigt:

Based on our support policies, we moved the EOL (end of life) support dates for the Microsoft Office Division 2007 editions forward to October to give 2 full years of mainstream support after the launch of the 2010 products.

Erst im Februar hatte Microsoft den Extended Support der Versionen von Windows XP und Vista für Privatkunden auf zehn Jahre ausgeweitet. Damit endet der Extended Support für Windows XP am 8. April 2014, genauso wie der des Office-Paketes 2003.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -