UX

Infografik für Einsteiger

A/B-Tests – Conversion und User Experience verbessern [Infografik]
Keine Kommentare

A/B-Tests sind ein ebenso hilfreiches wie aufschlussreiches Tool, um die Wirkung unterschiedlicher Layouts, Typografien, Designs oder Call-to-Action-Buttons zu testen. Dabei sind A/B-Tests (gerne auch Split-Tests genannt) nicht nur für Marketing-Experten sinnvoll. Auch Web-Designer profitieren davon, immerhin geben solche Tests darüber Aufschluss, wie gut die geleistete Arbeit bei der Zielgruppe ankommt und welche strategischen Tweaks man vornehmen sollte, um User Experience und Conversion zu verbessern.

Anleitungen für die richtige Durchführung von A/B-Tests gibt es wie Sand am Meer – beispielsweise basierend auf den berüchtigten „Fight Club“-Regeln aus dem gleichnamigen Film.
A/B-Tests zu implementieren ist zwar keine Raketenwissenschaft, aber gerade Einsteiger sehen oft den Wald vor lauter Bäumen nicht. Dabei ist das Vorgehen – eine gute Planung und Vorbereitung vorausgesetzt – weniger kompliziert als man vielleicht annimmt.

Allerdings sollte man bedenken, dass kein noch so guter A/B-Test etwas bringt, wenn man kein Vergleichswerte zur aktuellen Performance seiner Seite erhebt und evaluiert. Erst dann sollte man in medias res gehen und sich mit den verschiedenen A/B-Testansätzen beschäftigen – denn nur dann kann man sich für die optimale Methode entscheiden.

Eine  Einblick in den Aufbau, die nötigen Vorbereitungen und die Durchführungen von A/B-Tests gibt die folgende Infografik von VWO:
a-b-test-infografik.jpg

Aufmacherbild: A-B comparison. Split testing via Shutterstock / Urheberrecht: Seraphim Art

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -