Timo Korinth auf der IPC 2018 Spring

Lebendige Anwendungen mit Angular-Animationen
Keine Kommentare

Mit statischen Anwendungen, harten Übergängen und langen Wartezeiten lassen sich heutzutage keine Benutzer mehr begeistern. Eine Anwendung muss sich lebendig anfühlen und die Bedienung soll Spaß machen. Doch wann sind Animationen angebracht und wann stören sie nur? Timo Korinth zeigt in seiner Session praxiserprobte Lösungswege.

Wie geht man mit schwierigen Rahmenbedingungen wie langen Ladezeiten oder komplexen UI-Bereichen um? Auf Basis des Angular-Animationssystems zeigt Timo Korinth in seiner IPC Session anhand konkreter Beispiele, dass Animationen auch in komplexen Businessanwendungen keine Zauberei sind und viel wichtiger sind, als man vielleicht vermuten würde.

Der Speaker: Timo Korinth

Timo Korinth ist freiberuflicher UX-Entwickler, Trainer, Berater und Autor. Viele Jahre waren seine Schwerpunkte WPF und .NET-Entwicklung im Allgemeinen und ganz speziell die Gestaltung und Umsetzung komplexer User Interfaces. Inzwischen liegen seine Schwerpunkte im Bereich Web- und Cross-Plattform-Entwicklung mit Angular, Cordova und Electron. Um das entwickelte Wissen zu teilen und zu diskutieren, ist er darüber hinaus auch Autor, Trainer und Speaker auf verschiedenen Konferenzen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -