Vagrant 1.3.2 mit zahlreichen Updates
Kommentare

Mitchell Hashimoto hat Version 1.3.2 des Open-Source-Virtualisierungstools Vagrant veröffentlicht. Es wartet mit zahlreiche Bugfixes und ein paar interessanten Verbesserungen auf.
Zu den Neuerungen zählen

Mitchell Hashimoto hat Version 1.3.2 des Open-Source-Virtualisierungstools Vagrant veröffentlicht. Es wartet mit zahlreiche Bugfixes und ein paar interessanten Verbesserungen auf.

Zu den Neuerungen zählen unter anderem die host_key_checking-Konfiguration sowie eine etwas aufgebohrte Dokumentation. Ein Großteil der Bugfixes ist im Core zu finden, aber auch dem Installer auf dem Mac wurde ein wenig Liebe gewidmet – er reagiert nun wesentlich milder, wenn eine Bibliothek mit Homebrew in Konflikt gerät. Eine vollständige Liste aller Neuerungen findet ihr im Changelog.

Vagrant wurde mit dem Ziel entwickelt, Webentwicklern die Virtualisierung ihrer Entwicklungsumgebung zu erleichtern. Es steht unter MIT-Lizenz und kann bei vagrantup.com oder von GitHub heruntergeladen werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -