Vagrant 1.4 vertieft Docker-Integration
Kommentare

Vagrant erhält in seiner jüngsten Version 1.4 einige neue Features, von denen insbesondere der Docker Provisioner bei Devops gut ankommen sollte. Dieser versieht Vagrant-verwaltete Virtual Machines automatisch

Vagrant erhält in seiner jüngsten Version 1.4 einige neue Features, von denen insbesondere der Docker Provisioner bei Devops gut ankommen sollte. Dieser versieht Vagrant-verwaltete Virtual Machines automatisch mit Docker, zieht seine Container und konfiguriert diese für den Boot-Vorgang. Der Docker Provisioner soll dabei mit anderen Provisionern wie etwa dem für Puppet nicht ins Gehege kommen.

Weitere Punkte des Updates auf Vagrant 1.4 sind die folgenden:

Ein Update auf die neue Version soll ohne Brüche mit der Abwärtskompatibilität möglich sein. Noch nicht einmal bestehende Umgebungen müssen danach neu aufgesetzt werden. Die neue Version ist in der Download-Sektion von vagrantup.com erhältlich. Die Ruby-basierte Software wird unter MIT-Lizenz auf Github kollaborativ entwickelt.

Aufmacherbild: The boat in the port after the successful fishing von Shutterstock / Urheberrecht: Havoc

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -