Version 1.8 von Kinect für Windows SDK erhältlich
Kommentare

Die neueste Version vom Software Development Kit für Microsofts Bewegungssensor Kinect für Windows ist seit dem 17.09. erhältlich und kann ab sofort auf der offiziellen Seite von Microsoft heruntergeladen

Die neueste Version vom Software Development Kit für Microsofts Bewegungssensor Kinect für Windows ist seit dem 17.09. erhältlich und kann ab sofort auf der offiziellen Seite von Microsoft heruntergeladen werden. Version 1.8 ist das vierte Update und bietet einige interessante neue Funktionen für Entwickler, die bewegungs- und sprachgesteuerte Apps entwickeln möchten.

Zum einen werden mit der neuen Version auch erweiterte HTML5-Interaktionen bereitgestellt Das erlaubt es Entwicklern, HTML5 und JavaScript bei der Entwicklung von Anwendungen zu benutzen. Bisher war dies nicht möglich. Zum anderen wurde die Funktionalität der Scan-Software Kinect Fusion verbessert: das Tracking und Erkennen von Objekten soll laut Herstellerangaben damit robuster funktionieren und verlässlichere Ergebnisse erzielen. Außerdem kann Kinect Fusion jetzt nicht mehr nur ein 3D-Gittermodell eines Objekts erstellen sondern auch die Farbe scannen und daraus die passenden Texturen erzeugen – ein Feature, das insbesondere bei der Entwicklung von Spielen und der Arbeit mit CAD-Anwendungen zum Einsatz kommen dürfte.

Zu den weiteren Neuerungen zählen ein „Blue-Screen“-Feature, das es erlaubt, Hintergründe in Anwendungen dynamisch zu modifizieren, sowie ein adaptives User-interface, das die Bildschirmposition und Entfernung zum Benutzer bei der Darstellung von Inhalten benutzt.

Kinect für Windows basiert auf der Kinect Technologie für die Spielekonsole Microsoft ist aber für die Arbeit am PC optimiert. So ist z.B. das USB-Kabel wesentlich kürzer und die Kamera ist auf einen Benutzer ausgelegt, der näher am Bildschirm sitzt. 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -