Visual Studio Express 2012 und mehr – Neuigkeiten vom Visual Studio 2012 Launch Event
Kommentare

Schon einen knappen Monat sind die Microsoft-Entwickler-Tools Visual Studio 2012 und .NET Framework 4.5 auf dem Markt, doch erst gestern wurden die Produkte offiziell auf dem Visual Studio 2012 Launch

Schon einen knappen Monat sind die Microsoft-Entwickler-Tools Visual Studio 2012 und .NET Framework 4.5 auf dem Markt, doch erst gestern wurden die Produkte offiziell auf dem Visual Studio 2012 Launch Event begrüßt. So wurde das Event weniger als Vorstellung der neuen Features denn als Einführung in die Entwicklung mit Visual Studio 2012 genutzt. Dennoch wurden auch einige Neuigkeiten bekannt:

Im Rahmen des kostenfreien Entwickler-Toolkits Visual Studio Express 2012 gibt es auch eine Variante, die die Entwicklung von Win32 Desktop Apps für Windows 8 mit C#, Visual Basic .NET und C++ ermöglicht. Damit dürften all diejenigen, die im Juni das Fehlen dieser Option vermuteten, beruhigt sein. Visual Studio Express 2012 gibt es in den Varianten Windows 8, Windows Desktop und Web. In der letztgenannten Variante sind außerdem neue F# Tools für ASP.NET und Windows Azure enthalten.

Seit gestern verfügbar sind die TFS Power Tools für Visual Studio 2012. Sie enthalten Backup Tools, Extensions für den Windows Explorer und die PowerShell sowie einen Process Template Editor.

Auch der VS-Support für Windows Embedded ist neu. So haben Entwickler von Windows Embedded Compact nun Zugang zum Application Lifecycle Management (ALM).

Seit Veröffentlichung von Visual Studio 2012 im August wurde die Microsoft-IDE schon insgesamt 600.000 mal herunter geladen. Kein Wunder also, dass man schon plant, sie zu erweitern. Für den Oktober ist die Bereitstellung neuer Produktivitäts-Tools vorgesehen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -