Visual Studio LightSwitch und Project Siena: RAD für datengetriebene Businessanwendungen
Kommentare

Neben Visual Studio LightSwitch gibt es seit Kurzem die Beta von Project Siena für Windows-Store-Apps. Solche Rapid Application Development Tools werden unter professionellen Softwareentwicklern zwar häufig belächelt, dennoch scheint der Bedarf gegeben zu sein, wenn diese Toolfamilie nun schon wieder Zuwachs aus dem Hause Microsoft bekommt.

In dieser Session geht Constantin Klein (Freudenberg Forschungsdienste SE & Co. KG) der Frage auf den Grund, wofür diese Tools gebraucht werden, was damit möglich ist und welches Potenzial auch oder gerade für professionelle Entwickler in ihnen steckt. Verschaffen Sie sich einen Überblick und erkennen Sie mögliche Einsatzszenarien in Ihrem Umfeld.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -