Visual Studio Tricks: JSON als Klassen einfügen
Kommentare

„Wer viel mit Webservices kommuniziert, kommt nicht umhin, manchmal auch JSON zu sprechen“, weiß Daniel Meixner, Technologieberater bei Microsoft Deutschland, aus Erfahrung. In seinem Blog gibt er Entwicklern regelmäßig nützliche Tipps an die Hand, die den Arbeitsalltag erleichtern sollen. In der aktuellen Ausgabe seiner Blogpost-Serie erklärt er, wie JSON als Klassen eingefügt und die bisher wenig bekannte Funktion „Paste JSON as classes“ eingesetzt werden kann.

Laut Meixner ist es oftmals etwas unhandlich, JSON in C#-Code zu verwenden. Denn um den JSON String in ein Objekt verwandeln zu können, um bequem auf einzelne Werte zugreifen zu können, bräuchte man in C# eine entsprechende Klasse. Und diese muss manuell erstellt werden, was nicht immer ganz unproblematisch sei.

Doch das manuelle Erstellen kann über eine Funktion in Visual Studio umgangen werden, die unter  „Edit—> Paste Special“ verfügbar ist. Hier gibt es einen Menüpunkt Paste JSON as classes. Über diesen Befehl lassen sich basierend auf dem JSON mehrere Klassen inklusive zugehöriger Properties erstellen.

© Microsoft

© Microsoft

 

Alle weiteren Infos und andere vielleicht nicht ganz so bekannten Features von Visual Studio finden Sie in Daniel Meixners Blog.

Aufmacherbild: Designer drawing a light bulb von Shutterstock / Urheberrecht: Brian A Jackson

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -