VMWare Fusion 5 unterstützt jetzt auch Windows 8 und Mountain Lion (10.8)
Kommentare

VMWare hat Fusion 5 veröffentlicht, die neuste Version der Windows-Virtualisierungssoftware für Mac OS X. Sie beinhaltet Support für OS X Mountain Lion mitsamt neuer Features zur Windows-Virtualisierung,

VMWare hat Fusion 5 veröffentlicht, die neuste Version der Windows-Virtualisierungssoftware für Mac OS X. Sie beinhaltet Support für OS X Mountain Lion mitsamt neuer Features zur Windows-Virtualisierung, Support für Windows 8 sowie Performance- und Hardware-Verbesserungen.

VMWare Fusion unterstützt jetzt auch Windows 8 und Mountain Lion.
VMWare Fusion unterstützt jetzt auch Windows 8 und Mountain Lion.

In Mac OS X Mountain Lion (10.8) kann man jetzt auch Windows-Anwendungen mit AirPlay Mirroring streamen und aus dem Launchpad bzw. der Launchpad-Suche heraus starten. Mit nur einem Klick lässt sich in der Mission Control zwischen Windows und Mac wechseln. Das Notification Center versorgt den Nutzer mit Informationen zum aktuellen Stand der Virtual Machine.

Auch das Betriebssystem der nächsten Generation aus dem Hause Microsoft wird nun von VMWare Fusion 5 unterstützt. Mit Hilfe eines Tastaturprofils kann man auch Windows-8-spezifische Funktionen wie die Charms-Leiste nutzen.

Des Weiteren sorgt die neue Version der Virtualisierungssoftware für eine schnellere Performance und eine bessere Akkulaufzeit für MacBook-Nutzer. Sie nutzt schnelle SSD, das Retina Display und USB 3.0.

Fusion 5 ist kompatibel mit jedem 64-bit-fähigen Intel Mac mit mindestens zwei Gigabyte RAM, vier Gigabyte werden jedoch empfohlen. Neben Mountain Lion (OS X 10.8) läuft es auch mit OS X 10.6.7 (Snow Leopard) und 10.7 (Lion).

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -