Vom Google-Urteil, einem Hackathon und MySQL 5.6
Kommentare

In den heutigen Random Web-Bits beschäftigen wir uns mit einem interessanten Statement zum Google-Urteil, verweisen auf einen von Trivago initiierten Hackathon und wissen: MySQL 5.6 gibt’s jetzt auch

In den heutigen Random Web-Bits beschäftigen wir uns mit einem interessanten Statement zum Google-Urteil, verweisen auf einen von Trivago initiierten Hackathon und wissen: MySQL 5.6 gibt’s jetzt auch in Google Cloud SQL.

Das Recht auf Vergessen

Gestern hatte der europäische Gerichtshof ein überraschend deutliches Urteil gesprochen: Google muss bestimmte Suchergebnisse löschen, wenn das gefordert wird. Doch das ist gar nicht so unproblematisch, wie Oliver Voß in Der falsche Jubel über das Google-Urteil ausführt. Geht es hier um Datenschutz, oder um eine Einschränkung der Informationsfreiheit? Jedenfalls ein interessanter Standpunkt, den man auf alle Fälle gelesen haben sollte.

Calling all Hacker Hotshots

Das Team von trivago lädt am 05. und 06. Juli zum Hackathon nach Düsseldorf. Wenn sich vorstellen kann, als deutscher Nutzer eine amerikanische Plattform nutzen zu wollen, um ein spanisches Hotel zu buchen, das aber erst … ach, seht es euch einfach selbst an. Und beeilt euch mit der Anmeldung – die Plätze sind streng limitiert!

MySQL 5.6 in Google Cloud SQL

Eigentlich ist mit der Überschrift schon alles gesagt: Ab sofort sind in Google Cloud SQL auch MySQL-5.6-Instanzen verfügbar. Ein Getting Started gibt die nötigen Einblicke, und ein Migration Guide sorgt für einen geschmeidigen Übergang einer MySQL-5.5-Instanz zu einer mit Version 5.6.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -