Von Applications zu Apps: Herausforderungen für Entwickler
Kommentare

Zurzeit ist eine gravierende Evolution in der Anwendungsentwicklung zu beobachten. Dies liegt vor allem an der immer größer werdenden Auswahl an Endgeräten. Aber auch neue Eingabemöglichkeiten wie

Zurzeit ist eine gravierende Evolution in der Anwendungsentwicklung zu beobachten. Dies liegt vor allem an der immer größer werdenden Auswahl an Endgeräten. Aber auch neue Eingabemöglichkeiten wie Touch, Sprache, Gestik und Sensorik erweitern das Spektrum des Machbaren. Dies führt dazu, dass Anwender Software heute ganz anders wahrnehmen als noch vor wenigen Jahren. In dieser Session zeigen Jörg Neumann (Acando/thinktecture) und Daniel Greitens (Maximago), vor welchen Herausforderungen Entwickler stehen, wenn sie den Schritt von Applications zu Apps gehen wollen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -