Von einer Sicherheitslücke in Nagios, zwei neuen jQuery-RCs und fünf wichtigen Entwickler-Skills
Kommentare

In der heutigen Ausgabe der Random Web-Bits berichten wir über eine Sicherheitslücke im Monitoring-Tool Nagios, verweisen auf zwei neue Release Candidates von jQuery und stellen fünf Skills vor, von

In der heutigen Ausgabe der Random Web-Bits berichten wir über eine Sicherheitslücke im Monitoring-Tool Nagios, verweisen auf zwei neue Release Candidates von jQuery und stellen fünf Skills vor, von denen ihr nicht wusstet, dass ihr sie braucht.

Eine Sicherheitslücke in Nagios

Nagios ist ein gern verwendetes Netzwerk-Monitoring-Tool – und genau dafür ist nun eine kritische Sicherheitslücke aufgetaucht – genauer gesagt im Remote Plugin Executor, mit dem es möglich ist, Plug-ins aus das Netz auszuführen. Ein Schurke könnte eine Schwachstelle darin ausnutzen, um beliebige Befehle einzuschleussen und auszuführen. Genaueres erfährt man <a href="http://seclists.org/fulldisclosure/2014/Apr/240" title="NRPE – Nagios Remote Plugin Executor in der Beschreibung der Schwachstelle.

Zwei neue RCs von jQuery

Das Team rund um das JavaScript-Framework jQuery hat gleich zwei neue Release Candidates veröffentlicht jQuery 1.11.1 RC2 und 2.1.1 RC2. Beide Versionen enthalten zahlreiche Updates und können ab sofort zu Testzwecken heruntergeladen oder über code.jquery.com eingebunden werden.

Drei … nein, fünf wichtige Skills für Entwickler

Ihr glaubt, ihr hättet das Zeug dazu, einen spitzenmäßigen Entwickler abzugeben? Handwerklich ist das sicherlich der Fall, aber es gibt darüber hinaus noch zahlreiche Skills, von denen ihr gar nicht wusstet, dass ihr sie braucht. Einen genaueren Blick auf diese Skills wirft Ryan Brinks in seinem Post 5 Skills You Didn’t Know You Needed. Ein wenig Weiterbildung kann ja nicht schaden!

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -