Von iHover, WinJS und dem Social Buzz um Game of Thrones
Kommentare

Heute in den Random Web Bits: iHover für schwebende Effekte, WinJS ist offiziell angekommen und Game of Thrones ist in aller Social-Media-Munde.
Über den Dingen schwebend
iHover ist eine Sammlung aus

Heute in den Random Web Bits: iHover für schwebende Effekte, WinJS ist offiziell angekommen und Game of Thrones ist in aller Social-Media-Munde.

Über den Dingen schwebend

iHover ist eine Sammlung aus Hover-Effekten aus CSS und Sass, deren Code ihr auf GitHub herunterladen könnt. Der modulare Code ist Bootstrap-kompatibel, ihr braucht es aber nicht, um iHiver zu verwenden. Die Installation erfolgt ganz einfach über Bower. Den Code und diverse Demos findet ihr auf GitHub (https://github.com/gudh/ihover).

WinJS ist gelandet

Erst vor wenigen tagen hat Microsoft im Rahmen seiner Hauskonferenz Build bekannt gegeben, dass die JavaScript-Library WinJS, die ursprünglich für Windows 8 entwickelt wurde, nun Open Source. Jetzt gibt es auch schon die offizielle Landing Page von Microsoft. Dort könnt ihr WinJS ausprobieren, findet Instruktionen, wie ihr die Arbeit mit WinJS aufnehmen könnt, SDK-Beispiele, die Dokumentation, einige Videos und vieles mehr(http://msdn.microsoft.com/en-us/windows/dn632015 ).

Game of Thrones überall

Was früher große Blockbuster im Kino oder im Sonntagabendprogramm waren, sind heute Serien. Sie sind aufwändig produziert, überzeugen mit ausgefeilten Charaktären und einem intensiven Story Telling. Neben dem leider bereits abgeschlossenen Breaking Bad zählt Game of Thrones zu den wichtigsten aktuellen Vertretern dieser Art. Entsprechend groß ist daher auch das Echo auf den Social-Media-Kanälen dieser Welt. Passend zum Start der vierten Season hat sich HootSuite dazu ein virales Video einfallen lassen:

… natürlich darf es bei einer Geschichte um Intrigen und Krieg auch gerne kleinere Scharmützel rund um die Veranstaltung geben. House of Cards beispielsweise – ebenfalls eine hochgelobte Serie, nicht nur in den USA – haben prompt auf die Ausstrahlung der ersten Folge reagiert:

Wären nur einige Projekte so viral …

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -