Von Micro-Frameworks und fiesen Backdoors in PHP und dem aktuellen PhoneGap Release
Kommentare

In der heutigen Ausgabe der Random Web-Bits dreht sich alles um eine Verschlankung durch Micro-Frameworks, PHP-Hintertürchen, die ihr schnell wieder schließen solltet und PhoneGap 3.4.0.
Vom Laufen und

In der heutigen Ausgabe der Random Web-Bits dreht sich alles um eine Verschlankung durch Micro-Frameworks, PHP-Hintertürchen, die ihr schnell wieder schließen solltet und PhoneGap 3.4.0.

Vom Laufen und Micro-Frameworks

Mirco-Frameworks sind eine tolle Sache. Sie bieten Entwicklern ein passendes Toolset und tun exakt das, was sie tun sollen. Und das ganz ohne Overhead wie bei den großen Vertretern ihrer Art. Warum also auf die Riesen wie Zend Framework oder Symfony setzen, wenn es auch rank und schlank geht, weil man 80 Prozent der Funktionalitäten ohnehin nicht benötigt? Eine gute Frage, auf die es mit The Case for Django von Travis Swicegood eine gute, aber auch überraschende Antwort gibt.

 

PHP-Hintertürchen

Ein Backdoor bezeichnet bekanntermaßen Malware, die auf einer Seite eingeschleust wird, so dass sich jemand immer wieder Zugang dazu verschaffen kann. Sie sind meist nicht einfach zu finden, weil sie nicht zwingend im Code auftauchen müssen, manchmal mit Passwörtern versehen oder stark encodet sind. Daniel Cid hat ein besonders „schönes“ Backdoor-Beispiel auf dem Sucuri Blog beschrieben, dass sich die Extract-Funktion PHPs zunutze macht. Der Artikel bietet euch ein gutes Beispiel, wonach ihr die Augen aufhalten solltet.

 

PhoneGap 3.4.0 ist da!

Das Adobe PhoneGap Team hat das Release von PhoneGap 3.4.0 bekanntgegeben. Zu den bemerkenswertesten Features gehört sicherlich der brandneue Support von Firefox OS. Alle weiteren Neuerungen findet ihr auf dem PhoneGap Blog.

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -