Lösungen für SharePoint mit dem neuen Visual Studio 2012 umsetzen

VS 2012 und Share- Point Development
Kommentare

SharePoint-Entwickler der ersten Stunden hatten es nicht immer einfach. Jedoch haben die letzten Produktversionen kontinuierlich Verbesserungen für Entwickler eingeführt. Auch Visual Studio 2012 setzt diesen Trend fort und beinhaltet allerlei Nützliches für SharePoint-Entwickler.

Die Entwicklung von SharePoint-basierten Lösungen ist schon seit der ersten Version 2001 möglich. Allerdings war bis zum SharePoint Portal Server 2003 (SPS 2003) die Entwicklung nicht sehr effizient durchführbar. Erst mit dem Microsoft Office SharePoint Server 2007 (MOSS 2007) wurde die Entwicklung – unter Zuhilfenahme verschiedenster zusätzlicher Werkzeuge – erleichtert. Eine wirklich integrierte Entwicklungsplattform steht allerdings erst seit dem SharePoint Portal Server 2010 in Kombination mit Visual Studio 2010 bereit. Diese Plattform ermöglicht die effiziente und schnelle Umsetzung von SharePoint-basierten Lösungen. Auch wenn viele Entwicklungsbereiche bereits verbessert wurden, gibt es für einige SharePoint-Features noch zu wenig Unterstützung. Zum Beispiel gestaltet sich die Anlage von Inhaltstypen (Content Types) oder Share-Point-Listen immer noch sehr komplex und ist – je nach Erstellungsvariante – fehleranfällig.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -