W3Techs: PHP 5.3 kurz vor EOL an der Spitze
Kommentare

Fast pünktlich zum angesetzten End of Life wird PHP 5.3 die populärste PHP-Version auf Webservern, wenn man den Zahlen von W3Techs traut. Knapp die Hälfte der PHP-Server nutzt Version 5.3.x, und entthront

Fast pünktlich zum angesetzten End of Life wird PHP 5.3 die populärste PHP-Version auf Webservern, wenn man den Zahlen von W3Techs traut. Knapp die Hälfte der PHP-Server nutzt Version 5.3.x, und entthront um wenige Punkte seinen Vorgänger 5.2.x (der schon seit Dezember 2010 keine Updates mehr bekommt). In der Meldung zu dem Bericht erklärt Matthias Gelbmann weiter, dass PHP im Vergleich zu anderen serverseitigen Sprachen noch relativ schnell neue Versionen adoptiert. Die häufigst verwendeten Implementierungen von Perl oder Python sind immerhin schon elf respektive neun Jahre im Einsatz.

Doch halten wir uns nicht mit den Schmeicheleien auf, die Gelbmann für PHP übrig hat und schauen nach vorne. Der abgebildete Graph zeigt die Entwicklung nur eines einzigen Jahres. Genug also, um die komplette Adoption von PHP 5.4 zu beobachten. Und diese liegt noch immer unter fünf Prozent, auch wenn hier PHP 5.1 überholt wurde (yay!).

Admins brauchen gute Gründe, bevor sie sich den Stress eines Updates antun und mit dem Motto „Never touch a running system“ brechen. In einer Diskussion sprachen manche Entwickler von viel archaischeren Umgebungen, in denen sie aufgrund in unüberschaubaren Bergen von Legacy Code gefangen sind. Andere konnten ihre Updatewünsche erst umsetzen, als ihr Unternehmen nach etlichen ungehörten Vorwarnungen gehackt wurde.

Habt Ihr auch eine solche Leidensgeschichte?

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -