Warum HTML5 die HMI-Technologie der Zukunft ist
Kommentare

Die Sandbox
Die gleichzeitige Darstellung mehrerer Fenster unterschiedlicher Quellen auf einem Bildschirm ist eine Vorgehensweise, die bislang besser vermieden werden sollte. Wenn man dies dem Browser

Die Sandbox

Die gleichzeitige Darstellung mehrerer Fenster unterschiedlicher Quellen auf einem Bildschirm ist eine Vorgehensweise, die bislang besser vermieden werden sollte. Wenn man dies dem Browser gestattet, läuft man Gefahr, Sicherheitslücken zu öffnen. Beispielweise könnte eine bösartige Webseite ein unsichtbares Fenster über eine legale Seite legen und so medizinische Informationen oder Bankdaten ausspähen.

Mit HTML5 können HMI-Entwickler Inhalte aus verschiedenen Quellen in einer einzigen HTML-Seite vereinen und, ganz wichtig, Zugriffsrechte für die Inhalte festlegen. Das -Element verfügt nun über ein sandbox-Attribut, das Zugriffsrechte kontrolliert. Es gibt eine Reihe von Einstellungen bzgl. der Zugriffsrechte, angefangen von dem Recht, das nur die reine Darstellung zulässt, bis hin zu umfangreichen Rechten, die die Ausführung von Skripten oder Formularen erlauben. Als Standardeinstellung wird die restriktivste und sicherste Einstellungen verwendet: „Display only“. Ein HTML5-HMI kann somit z. B. eine Karte, Navigationsanweisungen und die Points of Interest – sowie wiederum deren Inhalte – auf einer Seite vereinen. Nachdem nicht verifizierte externe Inhalte auf die Sandbox beschränkt sind, muss man sich keine Gedanken um schädliche Inhalte machen.

Besseres Programmiermodell

Trotz der vielen neuen und sehr nützlichen Features ist die vermutlich wichtigste Neuerung von HTML nicht Teil der Spezifikation, sondern es ist die Art und Weise, wie die Entwicklergemeinde auf das Arbeiten mit HTML5 reagiert. Da HTML5 auch für Anwendungen außerhalb der traditionellen Webbrowser immer attraktiver wird, verbreitet sich auch die Tendenz, die Anwendungslogik und Darstellung vom Datenmodell zu trennen. Somit erhält das weit verbreitete Model-View-Controller-Designpattern Einzug in die HTML-Welt.

Semantische Tags

Wie frühere Versionen von HTML orientiert sich HTML5 an SGML und hat einige syntaktische Features übernommen, z. B. das -Element. Allerdings bezieht sich HTML5 nicht mehr auf eine SGML Document Type Definition (DTD) [9]. Es erweitert die Syntax um eigene Elemente (

,
,
,
Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -