Was ist neu in PHP 5.4?
Kommentare

Neue Prozesse
Nicht nur am Code, auch am Entwicklungsprozess hat sich seit 5.3 so viel getan, wie zuvor lange nicht. Das ist das erste Release, das laut dem Release Process RFC (Request for Comments) veröffentlich

Neue Prozesse

Nicht nur am Code, auch am Entwicklungsprozess hat sich seit 5.3 so viel getan, wie zuvor lange nicht. Das ist das erste Release, das laut dem Release Process RFC (Request for Comments) veröffentlich wurde. Das erlaubt grundsätzlich inkompatible Änderungen in den internen Strukturen, die API-Kompatibilität muss aber gewährleistet sein. Das bedeutet, dass für den Benutzer keine Änderungen an Methodensignaturen (beispielsweise Vertauschen von Parametern) anfallen dürfen. Weiterhin dürfen nach dem Release der 5.4.0 in den nachfolgenden 5.4.1, 5.4.2 etc. keine größeren Features eingebaut werden. Wie immer gilt hier jedoch, dass in dringenden Fällen und nach Abstimmung und Rücksprache, Ausnahmen möglich wären. Erlaubt ist weiterhin das Entfernen von Extensions aus der Standardinstallation.

Das ist auch das erste Release mit einem festgelegten Zyklus, wie lange dieser Branch aktiv weiterentwickelt und mit Bugfixes versehen wird (zwei Jahre), um danach in einen Status überzugehen, der nur sicherheitskritische Bugfixes enthält und ein Jahr dauert. Der Support für den Zweig 5.4 sollte damit am 1. März 2015 enden. Im Zuge dessen läuft gerade die Diskussion, wann der Support für 5.3 eingestellt werden soll, da dieser Zweig vor der Ratifizierung des Release Process RFC veröffentlicht wurde und somit noch nicht abgedeckt ist. Die Mehrheit der PHP-Core-Entwickler vertreten die Ansicht, dass grundsätzlich nichts gegen einen längeren Support älterer Versionen von PHP spräche. Aus Zeitgründen seien jedoch nicht mehr als zwei Versionen vertretbar (eine in aktiver Entwicklung, eine in Bugfix-only-Phase), und die Verfügbarkeit so genannter Long-Time-Support-(LTS-)Versionen sollte den Betriebssystem-Distributionen überlassen werden. Daraus lässt sich auch schließen, dass der Support für PHP 5.3 wahrscheinlich eingestellt wird, sobald PHP 5.5 veröffentlich wird.

Aus organisatorischer Sicht kommt dem Release-Manager-(RM-)Team die Aufgabe zu, den Ablauf des Release anhand einer Roadmap zu planen und den Prozess in Anlehnung daran durchzuführen. Das beinhaltet vor allem die Entscheidungsgewalt darüber, die Release-Candidate-(RC-)Phase zu starten und zu überwachen. Es liegt aber nicht an ihnen zu entscheiden, welche Features zu Beginn der RC-Phase noch in das kommende Release einfließen können und welche noch nicht reif genug sind. Auch dies wird öffentlich abgestimmt. Im Gegensatz zur Vergangenheit soll es immer zwei Release Manager je Version geben, die durch öffentliche Abstimmung im normalen Vorschlags- und RFC-Prozess gefunden werden sollen, wie es auch für 5.4 schon passiert ist.

Fazit

Sollte man seine Anwendung nach Best-Practices-Regeln für PHP 5.3 geschrieben haben, dürften nur wenige Inkompatibilitäten auftreten. Details verrät hier der durchaus ausführliche PHP 5.4 Migration Guide auf php.net. Insgesamt sind es weniger weitschweifende Änderungen, als der Umstieg von PHP 5.2 auf 5.3 mit sich brachte. Für die Anwendungen, die noch nicht einmal für PHP 5.2 fit gemacht wurden, ist der Aufwand jedoch erwartungsgemäß noch ein bisschen größer. Dennoch sollte nicht vergessen werden, dass der Zweig PHP 5.2 schon seit 2011 nicht mehr aktualisiert wird und eine Migration dringend anzuraten ist. Obwohl die Aufmerksamkeit der PHP-Entwickler im März durchaus auf den Umzug der Sourcecode Repositories von Subversion [3] auf GIT [4] gelenkt war, war die Stimmung seit dem Release der Version 5.4.0 durchaus positiv, und bisher sind keine Showstopper bekannt geworden. Am 30.03.2012 wurde mit dem Releasezyklus der Version 5.4.1 begonnen, die hauptsächlich Bugfixes enthält, die es nicht mehr in die Version 5.4.0 geschafft haben, aber auch solche, die erst danach auffielen.

Florian Anderiasch arbeitet bei der Mayflower GmbH in München als Entwickler und ist in diversen Open-Source-Projekten aktiv, darunter seit 2003 im PHP-Projekt.
Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -