WCF Data Services 5.6.0 erschienen
Kommentare

Die NuGet Packages der WCF Data Services 5.6.0 wurden öffentlich gemacht. Zu den größten Neuerungen zählt der Support für Visual Studio 2013, außerdem bringt das Tooling den Add Service Reference

Die NuGet Packages der WCF Data Services 5.6.0 wurden öffentlich gemacht. Zu den größten Neuerungen zählt der Support für Visual Studio 2013, außerdem bringt das Tooling den Add Service Reference Support für OData.

Alle Client-seitigen Bibliotheken verfügen ab der neuen Version über Portable Library Support. Das bedeutet, dass man das neue JSON-Format jetzt auch unter Windows Phone und in Windows Store Apps nutzen kann. Zu den WCF Data Services gehört ab sofort ein URI Parser und im Public Provider sowie im Public Transport Layer wurden Verbesserungen vorgenommen.

Dazu kommen verschiedene Breaking Changes. Entwickler, die die Reading/Writing Pipeline nutzen, müssen nun Entry anstatt Entity in WritingEntryArgs schreiben. Die Navigation Property Source in OnNavigationLinkStarting und OnNavigationLinkEnding kann nicht mehr verändert werden und beim DisablePrimitiveTypeConversion Knob gibt es eine kleine Änderung in den JSON Payloads.

Den WCF Data Services 5.6.0 RTM Tools Installer gibt es im Microsoft Download Center.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -