Carsten Sandtner auf der International JavaScript Conference 2017

Ein offenes Web für alle: Warum offene Standards wichtig sind
Keine Kommentare

Wer erinnert sich noch an die Browser Wars? Carsten Sandtner erklärt in seiner Session von der International JavaScript Conference 2017, warum offene Standards so wichtig für das Web sind.

Immer mehr Anwendungen werden mit Web-Technologien realisiert. Man denke nur an Electron! Damit hat JavaScript Einzug auf dem Desktop gehalten. Und dann sind da ja auch noch Progressive Web Apps (PWA), die sowohl auf dem Mobilgerät als auch auf dem Desktop funktionieren, also eigentlich überall. Wenn man aber zehn Jahre zurück denkt, war der Weg hier her steinig. Die Browser Wars und der Wettkampf der Browserhersteller um die coolsten neuen Technologien haben die Evolution des Internets ausgebremst. Offene Standards und die Zusammenarbeit der Browserhersteller waren nötig, um dem Siegeszug der Webtechnologien den Weg zu bereiten.

In seiner Session von der International JavaScript Conference 2017 erklärt Carsten Sandtner (mediaman GmbH), warum offene Standards wichtig sind. Er zeigt die Geschichte des Internets auf und erläutert, welche Standards eine moderne Browserengine erfüllen muss. Außerdem macht der Speaker einige Vorschläge dazu, wie jeder dazu beitragen kann, das offene Web weiter zu entwickeln.

Der Speaker: Carsten Sandtner

Carsten works as Technical Director in Germany. Working since 1998 in and for the open web as a developer and manager. Loving and supporting the open web and open standards to ensure that everyone can have the best possible experience with web-pages. Part of the Mozilla Reps team and a Mozilla Tech Speaker.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -