TV Web

Ralf Eggert auf der webinale 2019

Fortgeschrittene Techniken für erfolgreiche Sprachanwendungen
Keine Kommentare

Sprachassistenten wie Amazons Alexa sind schon lange keine Unbekannten mehr. Immer häufiger sind sie in privaten Haushalten anzutreffen. Die Anforderungen an solche Systeme werden immer komplexer. Doch wir reagiert man auf zusätzliche Funktionen und Intents? Ralf Eggert gibt in seiner Session auf der webinale 2019 hilfreiche Tipps, wie man den wachsenden Anforderungen an erfolgreiche Sprachanwendungen gerecht werden kann.

Viele Entwickler, die mit der Entwicklung eines Alexa-Skills beginnen, machen sich in den seltensten Fällen vorab tiefer gehende Gedanken über ihre Anwendungsstruktur. Quick-Start-Anwendungen und Vorlagen konzentrieren sich in der Regel eher auf die Vermittlung von Featurewissen und weniger darum, eine nachhaltige Anwendungsstruktur einzuführen. Da besteht der eigentliche Code der Sprachanwendungen auch schon mal aus einer einzigen Datei, die durch Konfigurations- oder Sprachdateien angereichert wird.

Für ganz einfache Sprachanwendungen ist das zumeist auch ausreichend. Doch wie sieht es bei komplexeren Anwendungen aus? Wie reagieren wir auf zusätzliche Funktionen und Intents? Wie erhalten wir den Kontext im Rahmen eines Dialogs und wie können wir Daten sinnvoll persistieren? Und was passiert, wenn unsere Sprachanwendung nicht nur für Amazons Alexa, sondern auch für den Google Assistant umgesetzt werden soll?

In dieser webinale-Session erfahren Sie, welche Maßnahmen Sie ergreifen können, um den wachsenden Anforderungen an erfolgreiche Sprachanwendungen gerecht zu werden.

HTML & CSS Days 2019

HTML und CSS für Backend-Entwickler (Teil 1 + 2)

mit Jens Grochtdreis (webkrauts)

Layouts mit CSS-Grid meistern

mit Florence Maurice (maurice-web)

IT Security Summit 2019

Sichere Logins sind doch ganz einfach!

mit Arne Blankerts (thePHP.cc)

Hands-on workshop – Hansel & Gretel do TLS

mit Marcus Bointon (Synchromedia Limited)

Der Speaker: Ralf Eggert

Ralf Eggert ist Geschäftsführer der Travello GmbH, Autor mehrerer Bücher über das Zend Framework und wurde zudem von Amazon zum Alexa Champion gekürt. Ralf entwickelt seit 1998 in PHP und gibt gerne seine Erfahrungen auf Konferenzen weiter. Er unterstützt und berät seine Kunden bei der Entwicklung für digitale Sprachassistenten und lässt es sich nicht nehmen, seine vielen Ideen in weiteren interaktiven Skills umzusetzen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -