Kommende Bootstrap-Version bringt viele neue Features mit sich

Bootstrap 4: das sind die Neuerungen für das Framework
Keine Kommentare

Noch gibt es zwar kein offizielles Release-Datum für die kommende Major-Version des beliebten Frameworks Bootstrap, allerdings stehen bereits die ersten Alpha-Versionen inklusive vieler Verbesserungen zum Testen zur Verfügung. Und Verbesserungen gibt es in Bootstrap 4 einige – genauso wie eine ganze Reihe neuer Features.

So soll für die neue Bootstrap-Version fast jede Zeile Code angefasst werden; darüber hinaus bringt Bootstrap 4 eine ganze Reihe neuer Features und Major-Changes mit sich – wie zum Beispiel den Umstieg bei der Wahl des Präprozessors. Künftig soll hier Sass anstatt wie bisher Less zum Einsatz kommen. Damit will man sich vor allem die größere Feature-Bandbreite von Sass zunutze machen; zudem bringt Sass einen umfassenderen Support und eine große, aktive Community mit sich.

Neue Features in Bootstrap 4

Doch das ist natürlich längst nicht alles, was die kommende Bootstrap-Version in petto hat. Grund genug also, sich einmal die neuen Features in Bootstrap 4 anzuschauen. Das dachte sich auch Ezequiel Bruni und hat einige der interessantesten Neuerungen in den ersten Bootstrap-Alpha-Versionen vorgestellt.

Dazu gehört zum Beispiel die Einführung einer neuen Komponente: Cards. Sie bieten eine Vielzahl von Layout-Optionen; zudem lassen sie sich entweder gemeinsam gruppieren oder separat nutzen und mit Headern, Footern, Buttons, Images oder Overlay-Texten versehen. Cards ersetzen vor allem Thumbnails und Panels und sorgen so dafür, dass Bootstrap deutlich verschlankt daherkommt.

Ebenfalls neu sind figure-Elemente, mit denen sich einzelne Medien-Objekte wie zum Beispiel Images mit optionalen Captions versehen lassen. Dank des Supports für Bootstraps Helper-Klassen können die Bilder und Captions jeweils je nach Bedarf ausgerichtet und gestyled werden; zudem sind Bilder innerhalb von figure-Elementen automatisch Responsive.

Auch neu ist der opt-in-Support für Flexbox sowie die Nutzung der relativen Maßeinheiten rem und em. Damit soll vor allem eine bessere Customization von mit Bootstrap erstellten Websites ermöglicht werden. Und apropos Customization: das war bei Bootstrap ja bisher ein oft kritisch gesehener Punkt, denn man konnte schnell erkennen, welche Websites mithilfe von Bootstrap erstellt wurden. Dank des neuen Reboot-Modules lassen sich in Bootstrap 4 künftig auch umfangreiche Customization-Optionen einfach umsetzen.

JavaScript-Plugins, Performance und der Rest

Neben den neuen Features gab es jedoch auch noch einige weitere Neuerungen in Bootstrap 4. Nachdem im Juli ECMAScript 2015 – die neue JavaScript-Version – offiziell den „Stamp of Approval“ erhalten hat, macht sich auch Bootstrap 4 die neusten JavaScript-Verbesserungen und -Features zu Nutze. Dafür wurden insbesondere sämtliche JavaScript-Plugins neu geschrieben.

Ebenso wird der Support des Internet Explorers 8 über Board geworfen, was jedoch, so erklärt Bruni, für die meisten kaum einen Unterschied machen dürfte. Wer dennoch auf den Support von Legacy-Browsern angewiesen ist, muss auf eine der älteren Bootstrap-Versionen zurückgreifen.

Insgesamt wurde auch die Performance des Frameworks deutlich verbessert, ohne jedoch an Funktionalität für den Nutzer zu verlieren. Schließlich können User nach wie vor die Framework-Version für ihre eigenen Bedürfnisse konfigurieren und für sie unnötige Module entfernen beziehungsweise neue Module hinzufügen. Damit dürfte auch Bootstrap 4 Webentwicklern die Arbeit deutlich erleichtern. Das denkt auch Bruni und erklärt:

In any case, Bootstrap will continue to satisfy ist users‘ needs. It’s going to be mostly the same, but better.

IT Security Summit 2019

Sichere Logins sind doch ganz einfach!

mit Arne Blankerts (thePHP.cc)

Hands-on workshop – Hansel & Gretel do TLS

mit Marcus Bointon (Synchromedia Limited)

Aufmacherbild: Painting of an empty wall. Renovation home. 3D illustration von Shutterstock / Urheberrecht: Bedrin

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -