Brendan Eich tritt als CEO von Mozilla zurück
Kommentare

„Brendan Eich has chosen to step down from his role as CEO. He’s made this decision for Mozilla and our community“, so heißt es in der offiziellen Ankündigung, die gestern Abend deutscher Zeit

„Brendan Eich has chosen to step down from his role as CEO. He’s made this decision for Mozilla and our community“, so heißt es in der offiziellen Ankündigung, die gestern Abend deutscher Zeit die Runde gemacht hat. Damit ist die nun beinahe zwei Wochen dauernde Schlammschlacht, die Eichs Berufung zum CEO von Mozilla nach sich gezogen hatte, vorerst beendet. Jetzt heißt es, einen Nachfolger zu finden, der in der Lage ist, die Wogen zu glätten und Mozilla wieder auf Kurs zu bringen – in eine Richtung, die sich Mozilla seit jeher auf die Fahnen geschrieben hat: Protecting the Web.

Gestern Abend hatte Mitchell Baker im offiziellen Mozilla-Blog den Rücktritt Brendan Eichs bekannt gegeben. Eich hatte die Community gespalten, nachdem bekannt wurde, dass er die Proposition 8 finanziell unterstützt hatte. Die Proposition 8 war ein Antrag zur Änderung der Verfassung Kaliforniens. Mit diesem Volksentscheid sollte durchgesetzt werden, dass nur noch heterosexuelle Ehen anerkannt werden – was im November 2008 auch geschah. Erst zwei Jahre später wurde der Volksentscheid von einem Bundesgericht für verfassungswidrig erklärt.

Eich hatte zwar schnell versucht, auf die Community zuzugehen – allerdings mit wenig Erfolg. Am Dienstag noch hatte er in einem Interview mit CNET einen Rücktritt abgelehnt, doch der Druck scheint mittlerweile zu groß geworden zu sein.

Bei Mozilla indes räumt man Fehler ein:

We didn’t act like you’d expect Mozilla to act. We didn’t move fast enough to engage with people once the controversy started. We’re sorry. We must do better.

Jetzt also ist es Zeit, mit diesem Kapitel abzuschließen. Der neue CEO – egal ob männlich oder weiblich – wird jedenfalls einen nicht unbeachtlichen Berg an Beruhigungsarbeit leisten müssen.

Aufmacherbild: bald headed elderly man, back view. drawing style. von Shutterstock / Urheberrecht: jumpingsack

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -