von Sven-Oliver Funke

Buchtipp: Influencer-Marketing
Keine Kommentare

Instagram gilt als Medium für Personen, die Pickup Artistry betreiben oder Schminktipps einsammeln wollen. Dass man dort auch geschäftsbezogene Channels findet, entdeckt man oft erst auf den zweiten Blick. Sven-Oliver Funke stellt nun ein Lehrbuch vor, das die kommerzielle Nutzbarmachung von Instagram zum Thema hat.

Er beginnt seine Ausführungen mit einer Erklärung des Adoptionsmodells von Technologien, und grenzt die Arbeit von Influencern von anderen Arten des modernen Publishings ab. Das dritte Kapitel geht auf Methoden ein, wie man als an Werbung interessiertes Unternehmen mit Influencern zusammenarbeiten kann. Er unterteilt die Vorgehensweisen in Advertising, Marketing und Relations. Auch die im Allgemeinen beliebten Product-Placements finden in einer Gruppe verschiedener Darbietungsformen Vorstellung.

Instagram erfreut sich an Millionen von Accounts – auch wenn man die Followeranzahl sehr hoch ansetzt, findet man nach wie vor tausende von Kandidaten. Moderne Medien bieten scharf segmentierte Nutzergruppen: Wer ein Oszilloskop bewerben möchte, wird mit einem Modekanal mit 100 Millionen Abonnenten nur wenig Freude haben. Funke begegnet diesem Problem mit einer Checkliste, die bei der Auswahl und der Analyse der Kandidaten hilft. Lobenswert ist, dass die Ausführungen zu Katalogisierung und Co. durch Beispiele aus der Praxis zusätzlichen Tiefgang bekommen.

Als Nächstes folgt die Kontaktaufnahme zu den ausgewählten Kandidaten. Das Buch beginnt hier mit einer Grafik, die alle Stakeholder im Influencer-Marketing vorstellt. Danach erklärt der Autor, wie man mit den verschiedenen Influencertypen Kontakt aufnimmt und welche Besonderheiten bei der Arbeit mit Agenturen zu beachten sind. Darauf folgt ein Kapitel zum hier etwas misslungen als Briefing bezeichneten Analysieren und Freigeben der Inhalte, die der jeweilige Influencer produzieren soll.
Influencer lassen sich für ihre Arbeit im Allgemeinen entlohnen. Das Buch stellt die verschiedenen Arten der Entschädigung vor, und geht dabei auch auf Produktspenden und Incentivereisen ein. Im darauffolgenden Kapitel dreht sich alles um Methoden, um die Wirksamkeit von Kampagnen zu ermitteln. In der Praxis kommt dabei eine Gruppe von Metriken zum Einsatz, die die Autoren umfangreich erklären. Das darauffolgende Kapitel zeigt einige erfolgreiche Kampagnen und lässt auch die hinter ihnen steckenden Kreativen zur Sprache kommen.

Leider funktionieren nicht alle Kampagnen zu 100 Prozent – in manchen Fällen kann der Account des auserwählten Partners zum Beispiel in eine unerwünschte Richtung abdriften. Das Werk wendet sich auch dieser Frage im Detail zu, und erklärt sogar Methoden zum Umgang mit Trollen und Hatern. Zu guter Letzt findet sich noch ein Kapitel, das auf die rechtlichen Rahmenbedingungen im Influencer Marketing eingeht.

Influencer-Marketing ist derzeit vor allem akademisch interessant: Bisherige Lehrbücher behandelten das Thema auf eine extrem trockene Art und Weise. Das vorliegende Werk unterscheidet sich davon angenehm – neben der lockeren Schreibweise dürfen Sie sich auf eine Unmenge von Interviews und Beispielfotos praktischer Kampagnen freuen. Diese Vorgehensweise des Autors sorgt dafür, dass man das Buch auch „nebenbei“ lesen kann.

Fazit: Wer sich für Werbung auf YouTube oder Instagram interessiert und bisher keine Erfahrung im PR-Bereich hat, findet in Sven-Oliver Funkes Werk eine kompakte Einführung in die Thematik. Wer Influencer ist und Probleme damit hat, das Verhalten seiner Partner zu verstehen, sieht nach der Lektüre ebenfalls klarer.

Autor: Sven-Oliver Funke
Titel: Influencer-Marketing
Untertitel: Strategie, Briefing, Monitoring
Seiten: 301
Preis: 39,90 Euro
E-Book-Preis 35,90 Euro
Verlag Rheinwerk Computing
Jahr: 2018
ISBN: 978-3-8362-6409-9
E-Book-ISBN: 978-3-8362-6410-5

PHP Magazin

Entwickler MagazinDieser Artikel ist im PHP Magazin erschienen. Das PHP Magazin deckt ein breites Spektrum an Themen ab, die für die erfolgreiche Webentwicklung unerlässlich sind.

Natürlich können Sie das PHP Magazin über den entwickler.kiosk auch digital im Browser oder auf Ihren Android- und iOS-Devices lesen. In unserem Shop ist das Entwickler Magazin ferner im Abonnement oder als Einzelheft erhältlich.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -