bugs.typo3.org macht dicht
Kommentare

Der Bugtracker der TYPO3-Foundation zieht um: Die alte Plattform bugs.typo3.org schließt ihre Pforten und weicht der Redmine-basierten forge.typo3.org.
Für Fehlervögel heißt das, dass sie ab dem 01.

Der Bugtracker der TYPO3-Foundation zieht um: Die alte Plattform bugs.typo3.org schließt ihre Pforten und weicht der Redmine-basierten forge.typo3.org.

Für Fehlervögel heißt das, dass sie ab dem 01. November keine neuen Issues mehr im alten System anlegen können. Bestehende Bugs werden allerdings unter bugs.typo3.org weiter verfolgt. Erst an Neujahr 2014 soll der als „Deprecated“ markierte Bugtracker dann endgültig geschlossen werden.

Der Gang zu Redmine liegt darin begründet, dass es mehr Features bietet als das vormals eingesetzte Mantis. So lassen sich Repositories nach Projekten sortieren, Wikis anlegen und mehr. Besonders der Projekt-Aspekt dürfte angesichts der jüngsten Entwicklungen in der Organisation der TYPO3-Produkte hilfreich sein.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -