Buttons: CSS-Buttons mit Sass & Compass
Kommentare

Ob flach, ob rund, ob weich wie Pudding: Die Knöpfe der Sammlung „Buttons“ kommen in sämtlichen relevanten Variationen daher und sind dank Verwendung der CSS-Erweiterung Sass und des zugehörigen Authoring

Ob flach, ob rund, ob weich wie Pudding: Die Knöpfe der Sammlung „Buttons“ kommen in sämtlichen relevanten Variationen daher und sind dank Verwendung der CSS-Erweiterung Sass und des zugehörigen Authoring Frameworks Compass den besten Styling-Praktiken entsprechend erstellt worden.

Wenn man sich auf wenige Sorten von Buttons festlegen will, etwa wenn man nur die mit den runden Ecken und die mit dem Dropdown-Menü haben möchte, kann man die übrigen aus der Mehrfachauswahl am linken Rand der Buttons-Website ausschließen und nur die beiden gewählten (zuzüglich einiger obligatorischer Komponenten) durch den Build-Prozess schicken.

Um euer Paket zu verwenden, müsst Ihr lediglich das CSS im HTML-Header hinzufügen und dem JavaScript auch jQuery bereitstellen. Auch die Implementierung via Bower oder als Partial wurde bedacht. Um die Buttons weiter anzupassen, müsst Ihr die Quelldokumente aus dem GitHub-Verzeichnis klonen (Apache License v2.0), Sass und Compass installieren und die partials/_options.scss modifizieren.

Weitere Infos zur Anpassung und Implementierung der Buttons von Alex Wolfe @alexwolfe und Rob Levin @roblevintennis findet Ihr in der Readme.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -