Den Vögeln lauschen mit Zend-Komponenten
Kommentare

Tools, mit denen sich Twitter-Feeds auf die eigene Seite zaubern lassen, gibt es wie Sand am Meer. Joey Rivera erklärt nun, wie man das auch auf
die Schnelle mit Zend_Cache gelöst bekommt; inklusive

Tools, mit denen sich Twitter-Feeds auf die eigene Seite zaubern lassen, gibt es wie Sand am Meer. Joey Rivera erklärt nun, wie man das auch auf die Schnelle mit Zend_Cache gelöst bekommt; inklusive Pagination.

In seinem aktuellen Blog-Eintrag Using Zend_Paginator with Twitter API and Zend_Cache geht es ihm lediglich darum, ein Verständnis für das Zusammenfügen der Komponenten zu schaffen. In fünf knappen Schritten erläutert er, wie man seinen Twitter-Stream inklusive der Möglichkeit, zwischen den gecacheten Seiten zu Blättern.

Ein interessanter Ansatz, der sich mit wenigen Handgriffen um Filterungen und Valdierung erweitern lässt.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -