Drupal 8 – Blog-Serie beleuchtet Neuerungen
Kommentare
Drupal ist eines der beliebtesten alternativen Content-Management-Systeme (CMS) weltweit. Das ursprünglich vom Belgier Dries Buytaert konzipierte, freie CMS wird zurzeit von 1,9...

Drupal ist eines der beliebtesten alternativen Content-Management-Systeme (CMS) weltweit. Das ursprünglich vom Belgier Dries Buytaert konzipierte, freie CMS wird zurzeit von 1,9 % aller Websites verwendet, was einem Marktanteil von 5,4 % entspricht.

Nun ist vor kurzem die Alpha-Version von Drupal 8 veröffentlicht worden und ganz gleich, ob man Hobby-Entwickler, professioneller Dienstleister oder einfacher Endbenutzer ist, Drupal 8 kommt mit einigen Änderungen und Überraschungen daher, die es wert sind, unter die Lupe genommen zu werden.

Angela Byron von Acquia widmet deshalb der neuesten Drupal-Version eine achtteilige Blog-Serie und erläutert darin die größten Veränderungen und Neuerungen im Vergleich zur vorherigen Version. Teil 2 der Serie behandelt beispielsweise die erheblichen Fortschritte, die Drupal in Sachen Mobilität erzielen konnte. So wurde die achte Version des CMS speziell für mobile Zwecke konzipiert und kommt u.a. mit einer mobil-freundlichen Toolbar daher, die das Verwalten von Content über das Smartphone oder ähnliches noch einfacher gestaltet.

Alles weitere zur Mobilität von Drupal findet ihr im folgenden Blogpost.

Aufmacherbild: CMS, content management system handwritten with chalk von Shutterstock / Urheberrecht: patpitchaya

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -